Weihnachtsausverkauf läuft jetzt!
🎁Hier finden Sie unsere Festtagsangebote 🎁

🎁 Weihnachtsausverkauf läuft jetzt! Hier finden Sie unsere Festtagsangebote 🎁

BLACK FRIDAY - Bis zu 50% Rabatt Tests, Nachfüllungen & Ergänzungen
Inhaltsübersicht

Beeinträchtigen Nachtschichten die Gesundheit Ihrer Spermien?

Könnten Nachtschichten Ihre Spermiengesundheit beeinträchtigen? Während die meisten von uns es Dolly Parton gleichtun und von 9 bis 17 Uhr arbeiten, leisten Millionen von Menschen weltweit Nachtarbeit. Viele von ihnen arbeiten in Bereichen, die unser Land am Laufen halten - von Sanitätern über Polizisten bis hin zu Lokführern und Zustellern -, aber diese nächtliche Arbeitsweise kann sich auf Ihre körperliche und geistige Gesundheit und sogar auf Ihre Fruchtbarkeit auswirken.

Hier erfahren Sie, welche Auswirkungen Nachtschichten auf den Körper haben und wie Sie Ihre Gesundheit unterstützen können, wenn Sie aufgrund Ihrer Arbeit die ganze Nacht aufbleiben müssen.

 

Schlaf und männliche Fruchtbarkeit

Schlaf ist ein unterschätzter Eckpfeiler unserer allgemeinen Gesundheit, und so ist es nur logisch, dass sich Schlafmangel auf unsere Fruchtbarkeit auswirken kann.

Wenn wir schlafen, ruhen wir uns zwar aus, aber unser Körper arbeitet immer noch hart. Dies ist die Zeit, in der Zellen regenerieren sich und reparieren, Nervenzellen kommunizieren und reorganisieren sich und Hormone werden produziert - einschließlich Testosteron.

Da Schlaf und Testosteronproduktion untrennbar miteinander verbunden sind, ist es nur logisch, dass sich Schlafmangel auf Ihre Fruchtbarkeit auswirken kann. A Dänische Studie ergab, dass Männer, die 8 Stunden pro Nacht schlafen, fast dreimal so häufig gesunde Spermien haben wie Männer, die weniger als 7 Stunden Schlaf bekommen. Studie wiesen darauf hin, dass eine Schlafdauer von mehr als 9 Stunden pro Abend auch die Gesundheitsparameter der Spermien beeinträchtigen kann.

Es ist klar, dass wir für eine optimale Gesundheit und Fruchtbarkeit 7-8 Stunden Schlaf pro Nacht brauchen. Jeder Schlafexperte wird Ihnen sagen, dass der beste Weg zu einem gesunde Schlafroutine ist es, jeden Abend zur gleichen Zeit ins Bett zu gehen und jeden Morgen zur gleichen Zeit aufzuwachen - aber was bedeutet das für Menschen, die Nachtschichten arbeiten?

 

Auswirkungen von Nachtschichten auf den Körper

Um die weitreichenden Auswirkungen von Nachtschichten zu verstehen, müssen wir über unseren zirkadianen Rhythmus sprechen.

 

Der zirkadiane Rhythmus

Unser zirkadianer Rhythmus ist der natürliche Zyklus körperlicher, geistiger und verhaltensbezogener Veränderungen, den wir in einem 24-Stunden-Zyklus durchlaufen - und er wird weitgehend von der Lichtexposition bestimmt. Während hinter den Kulissen noch viel mehr vor sich geht (Hormonschwankungen, komplexe Gehirnaktivitäten), kann man sich den zirkadianen Rhythmus am einfachsten so vorstellen, dass unser Körper und unser Gehirn wacher sind, wenn wir natürlichem Licht ausgesetzt sind, und dass unser Körper darauf reagiert, wenn es draußen dunkel ist, und sich ausruhen möchte.

 

Wie sich Nachtschichten auf Ihre Gesundheit auswirken

Wenn Sie Nachtschichten arbeiten, kämpfen Sie gegen Ihren natürlichen Tagesrhythmus an. Sie zwingen Ihren Körper dazu, zu einer Zeit wach und aufmerksam zu sein, in der er sich ausruhen und erholen möchte, und das kann sich negativ auf Ihr körperliches und geistiges Wohlbefinden auswirken.

Viele Nachtschichtarbeiter haben Schwierigkeiten, ein gesundes Gewicht zu halten, und das könnte daran liegen, dass ihr zirkadianer Rhythmus die Produktion des Hormons Leptin behindert, das am Appetitniveau und am Stoffwechsel beteiligt ist. Dies kann zu einem erhöhten Risiko für Diabetes und Fettleibigkeit führen.

Eine veränderte Schlafroutine kann sich auch auf den Blutdruck und den Blutkreislauf auswirken, was das Risiko von Herzinfarkten, Schlaganfällen und anderen Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöhen kann.

Und schließlich ist es keine Überraschung, dass Nachtarbeiter über eine schlechtere Lebensqualität und eine negative Auswirkung auf ihre psychische Gesundheit. Dies könnte auf Schlafmangel und erhöhte Müdigkeit zurückzuführen sein, aber es spielen auch andere Faktoren eine Rolle, wie z. B. das Fehlen eines sozialen Lebens und von Zeit mit der Familie sowie ein Mangel an Sonnenlicht.

 

Nachtschichten und männliche Fruchtbarkeit

Es ist klar, dass Nachtschichten nicht gerade gesundheitsfördernd sind - daher ist es nur logisch, dass sie auch nicht der beste Verbündete auf dem Weg zur Fruchtbarkeit sind. Forschung weist darauf hin, dass Männer, die in Nachtschichten arbeiten, häufiger über Probleme mit der Erektionsfähigkeit und über Symptome eines niedrigen Testosteronspiegels berichten. Außerdem wurde aufgedeckt, dass Schichtarbeiter mit größerer Wahrscheinlichkeit eine niedrigere Spermienzahl haben.

Die Studie ergab auch, dass Nachtschichten einen größeren Einfluss auf diese Probleme haben als Rauchen oder Alkohol - allerdings sind weitere Studien erforderlich, um diese Behauptung zu bestätigen.

 

Wie Sie Ihren Körper unterstützen, wenn Sie nachts arbeiten

Tatsache ist, dass Nachtschichten weder für Ihre Gesundheit noch für Ihre Fruchtbarkeit ideal sind, aber wenn sie aufgrund Ihrer Arbeit unvermeidbar sind, können Sie einiges tun, um die negativen Auswirkungen zu verringern.

  • Führen Sie eine strenge Nachtschicht-Schlafroutine ein - Versuchen Sie, so schnell wie möglich nach Schichtende schlafen zu gehen, und planen Sie 7-8 Stunden für ungestörte Ruhe ein. Achten Sie darauf, dass Sie vor dem Schlafengehen etwas essen, damit Sie keinen Hunger leiden müssen, und stellen Sie sicher, dass Ihr Schlafzimmer so ruhig wie möglich ist.
    Kontrollieren Sie Ihre Lichtexposition - Wenn Sie in Nachtschichten arbeiten, müssen Sie Ihren Körper auf einen synthetischen zirkadianen Rhythmus einstellen. Dies können Sie erreichen, indem Sie sich während Ihrer Schicht so viel Licht wie möglich aussetzen und die Lichtmenge nach Feierabend reduzieren. Ein guter Tipp ist das Tragen einer Sonnenbrille auf dem Heimweg. Forscher hilft Nachtschichtarbeitern, schneller einzuschlafen!
  • Sich gesund ernähren - Wenn es Ihnen an gutem Schlaf und natürlichem Licht mangelt, müssen Sie dafür sorgen, dass Ihr Körper mit vielen Vitaminen und Nährstoffen versorgt wird - vor allem, wenn Sie sich auf einer Fruchtbarkeitsreise befinden. Versuchen Sie, Zucker zu vermeiden und stattdessen während der Zeit, in der Sie wach sind, Obst und Gemüse zu essen.
  • Koffein mit Bedacht einsetzen - Es mag verlockend sein, während der Schicht Kaffee zu trinken, um sich wach zu halten, aber das könnte es Ihnen erschweren, nach Hause zu kommen und einen qualitativ hochwertigen Schlaf zu finden. Die Forschung hat gezeigt, dass das Trinken 2-3 Tassen Kaffee pro Tag hat wenig Einfluss auf die Gesundheit der Spermien, daher sollten Sie sie vor Beginn Ihrer Schicht einnehmen.
  • Nehmen Sie sich Zeit für Bewegung - Es mag schwierig sein, Zeit für Sport zu finden, wenn Sie viele Nachtschichten einlegen müssen, aber Sport wirkt sich positiv auf Ihr Energieniveau und Ihre Fruchtbarkeit aus. Es hilft auch, dem verlangsamten Stoffwechsel entgegenzuwirken, den Sie aufgrund eines Mangels an Leptin-Hormon erleben können.

Wenn Sie sich Sorgen darüber machen, wie sich Nachtschichten auf Ihre Fruchtbarkeit auswirken könnten, könnte ein Spermatest Sie beruhigen - oder Ihnen die Informationen liefern, die Sie brauchen, um Verbesserungen vorzunehmen. Erfahren Sie mehr über unser Fertilitätstest für Männer zu Hause hier.

ExSeed Spermatest

Erfahren Sie mehr über unser Gerät

Mehr zu erkunden.

Suche