Weihnachtsausverkauf läuft jetzt!
🎁Hier finden Sie unsere Festtagsangebote 🎁

🎁 Weihnachtsausverkauf läuft jetzt! Hier finden Sie unsere Festtagsangebote 🎁

0
BLACK FRIDAY - Bis zu 50% Rabatt Tests, Nachfüllungen & Ergänzungen

Datensicherheit und Datenschutz

Zuletzt aktualisiert am 13. Oktober 2023

Dieser Datenschutzhinweis für ExSeed Health Ltd ("Unternehmen," "wir," "Teil unseres Teams," oder "unser"), beschreibt, wie und warum wir möglicherweise Daten sammeln, speichern, nutzen und/oder weitergeben ("Prozess") Ihre Informationen, wenn Sie unsere Dienste nutzen ("Dienstleistungen"), zum Beispiel, wenn Sie:

  • Besuchen Sie unsere Website unter ExSeed Gesundheitoder jede andere Website von uns, die einen Link zu dieser Datenschutzerklärung enthält
  • unsere mobile Anwendung (ExSeed: Sperm & Fertility App) oder eine andere Anwendung von uns, die einen Link zu dieser Datenschutzerklärung enthält, herunterzuladen und zu nutzen
  • mit uns auf andere Weise in Kontakt zu treten, einschließlich Verkauf, Marketing oder Veranstaltungen


Haben Sie Fragen oder Bedenken?
Die Lektüre dieses Datenschutzhinweises wird Ihnen helfen, Ihre Rechte und Wahlmöglichkeiten in Bezug auf den Datenschutz zu verstehen. Wenn Sie mit unseren Richtlinien und Praktiken nicht einverstanden sind, nutzen Sie unsere Dienste bitte nicht. Sollten Sie noch Fragen oder Bedenken haben, kontaktieren Sie uns bitte unter [email protected].

Zusammenfassung der wichtigsten Punkte

In dieser Zusammenfassung finden Sie die wichtigsten Punkte unserer Datenschutzerklärung. Sie können jedoch weitere Einzelheiten zu jedem dieser Themen erfahren, indem Sie auf den Link klicken, der auf jeden wichtigen Punkt folgt, oder indem Sie unser Inhaltsverzeichnis unten verwenden, um den Abschnitt zu finden, den Sie suchen.

Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir? Wenn Sie unsere Dienste besuchen, nutzen oder durch sie navigieren, können wir personenbezogene Daten verarbeiten, je nachdem, wie Sie mit ExSeed Health Ltd und den Diensten interagieren, welche Entscheidungen Sie treffen und welche Produkte und Funktionen Sie nutzen. Erfahren Sie mehr über persönliche Informationen, die Sie uns offenlegen.
Verarbeiten wir sensible persönliche Daten? Wir können sensible personenbezogene Daten verarbeiten, wenn dies mit Ihrer Zustimmung erforderlich ist oder wenn dies nach geltendem Recht zulässig ist. Erfahren Sie mehr über sensible Daten, die wir verarbeiten.
Erhalten wir irgendwelche Informationen von Dritten? Wir erhalten keine Informationen von Dritten.
Wie verarbeiten wir Ihre Informationen? Wir verarbeiten Ihre Daten, um unsere Dienste bereitzustellen, zu verbessern und zu verwalten, um mit Ihnen zu kommunizieren, um Sicherheit und Betrug vorzubeugen und um gesetzliche Vorschriften einzuhalten. Mit Ihrer Zustimmung können wir Ihre Daten auch für andere Zwecke verarbeiten. Wir verarbeiten Ihre Daten nur, wenn wir einen gültigen rechtlichen Grund dafür haben. Erfahren Sie mehr darüber, wie wir Ihre Daten verarbeiten.
In welchen Situationen und mit welchen Parteien geben wir personenbezogene Daten weiter? Wir können Informationen in bestimmten Situationen und mit bestimmten Kategorien von Dritten weitergeben. Erfahren Sie mehr darüber, wann und mit wem wir Ihre persönlichen Daten teilen.
Wie bewahren wir Ihre Informationen sicher auf? Wir haben organisatorische und technische Prozesse und Verfahren eingerichtet, um Ihre persönlichen Daten zu schützen. Allerdings kann keine elektronische Übertragung über das Internet oder Informationsspeicherungstechnologie als 100% sicher garantiert werden, so dass wir nicht versprechen oder garantieren können, dass Hacker, Cyberkriminelle oder andere unbefugte Dritte nicht in der Lage sein werden, unsere Sicherheit zu überwinden und Ihre Daten unrechtmäßig zu sammeln, darauf zuzugreifen, zu stehlen oder zu ändern. Erfahren Sie mehr darüber, wie wir Ihre Daten sicher halten.
Welche Rechte haben Sie? Je nachdem, wo Sie sich geografisch befinden, haben Sie nach dem geltenden Datenschutzrecht bestimmte Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten. Erfahren Sie mehr über Ihre Datenschutzrechte.
Wie können Sie Ihre Rechte wahrnehmen? Am einfachsten können Sie Ihre Rechte ausüben, indem Sie einen Antrag auf Zugang zu den Daten stellen oder sich mit uns in Verbindung setzen. Wir werden jeden Antrag in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen prüfen und bearbeiten.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, was ExSeed Health Ltd mit den von uns gesammelten Daten macht? Lesen Sie den vollständigen Datenschutzhinweis.

Inhaltsübersicht

1. Welche Informationen sammeln wir?

Persönliche Informationen, die Sie uns mitteilen
Zusammengefasst: Wir sammeln persönliche Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen.
Wir erfassen personenbezogene Daten, die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen, wenn Sie sich bei den Diensten registrieren, Ihr Interesse an Informationen über uns oder unsere Produkte und Dienste bekunden, wenn Sie an Aktivitäten in den Diensten teilnehmen oder wenn Sie uns anderweitig kontaktieren.
Von Ihnen bereitgestellte persönliche Informationen. Die von uns erfassten personenbezogenen Daten hängen vom Kontext Ihrer Interaktionen mit uns und den Diensten, Ihren Entscheidungen und den von Ihnen verwendeten Produkten und Funktionen ab. Zu den personenbezogenen Daten, die wir erfassen, können die folgenden gehören:

  • Namen
  • E-Mail-Adressen
  • Postanschriften
  • Kontaktpräferenzen
  • Rechnungsadressen
  • Debit-/Kreditkartennummern

Sensible Informationen. Wenn nötig, mit Ihrer Zustimmung oder wie anderweitig nach geltendem Recht zulässig, verarbeiten wir die folgenden Kategorien sensibler Daten:
Gesundheitsdaten
Zahlungsdaten. Wir können Daten erfassen, die für die Abwicklung Ihrer Zahlung erforderlich sind, wenn Sie Einkäufe tätigen, wie z. B. die Nummer Ihres Zahlungsmittels und den mit Ihrem Zahlungsmittel verbundenen Sicherheitscode. Alle Zahlungsdaten werden von Stripe, Klarna, Amazon Pay, WooCommerce payments und PayPal gespeichert. Die Links zu den Datenschutzhinweisen finden Sie hier: Streifen, Klarna, Amazon Pay, WooCommerce und PayPal.

Anwendungsdaten. Wenn Sie unsere Anwendung(en) nutzen, können wir auch die folgenden Informationen erfassen, wenn Sie uns den Zugang oder die Erlaubnis dazu erteilen:

  • Zugriff auf mobile Geräte. Wir können den Zugriff oder die Erlaubnis für bestimmte Funktionen Ihres mobilen Geräts anfordern, einschließlich der Kamera, des Speichers und anderer Funktionen Ihres mobilen Geräts. Wenn Sie unseren Zugriff oder unsere Berechtigungen ändern möchten, können Sie dies in den Einstellungen Ihres Geräts tun.
  • Daten zum mobilen Gerät. Wir erfassen automatisch Geräteinformationen (z. B. ID, Modell und Hersteller Ihres Mobilgeräts), Betriebssystem, Versionsinformationen und Systemkonfigurationsinformationen, Geräte- und Anwendungs-Identifikationsnummern, Browsertyp und -version, Hardwaremodell, Internetdienstanbieter und/oder Mobilfunkbetreiber und Internetprotokoll (IP)-Adresse (oder Proxy-Server). Wenn Sie unsere Anwendung(en) nutzen, können wir auch Informationen über das Betriebssystem oder die Plattform Ihres Mobilgeräts, den Typ des von Ihnen verwendeten Mobilgeräts, die eindeutige Geräte-ID Ihres Mobilgeräts und Informationen über die Funktionen unserer Anwendung(en), auf die Sie zugegriffen haben, erfassen.
  • Push-Benachrichtigungen. Wir können Sie auffordern, Push-Benachrichtigungen zu Ihrem Konto oder bestimmten Funktionen der Anwendung(en) zu senden. Wenn Sie diese Art von Mitteilungen nicht erhalten möchten, können Sie sie in den Einstellungen Ihres Geräts deaktivieren.

Diese Informationen werden in erster Linie benötigt, um die Sicherheit und den Betrieb unserer Anwendung(en) aufrechtzuerhalten, zur Fehlerbehebung und für unsere internen Analyse- und Berichtszwecke.
Alle personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, müssen wahrheitsgemäß, vollständig und genau sein, und Sie müssen uns über alle Änderungen dieser personenbezogenen Daten informieren.

Automatisch erfasste Informationen
Zusammengefasst: Einige Informationen - wie z. B. Ihre Internetprotokoll-Adresse (IP-Adresse) und/oder Browser- und Geräteeigenschaften - werden automatisch erfasst, wenn Sie unsere Dienste besuchen.
Wir erfassen automatisch bestimmte Informationen, wenn Sie die Dienste besuchen, nutzen oder durch sie navigieren. Diese Informationen geben keinen Aufschluss über Ihre Identität (wie z. B. Ihren Namen oder Ihre Kontaktdaten), können aber Geräte- und Nutzungsinformationen enthalten, wie z. B. Ihre IP-Adresse, Browser- und Geräteeigenschaften, Betriebssystem, Spracheinstellungen, verweisende URLs, Gerätename, Land, Standort, Informationen darüber, wie und wann Sie unsere Dienste nutzen, und andere technische Informationen. Diese Informationen werden in erster Linie benötigt, um die Sicherheit und den Betrieb unserer Dienste aufrechtzuerhalten sowie für unsere internen Analyse- und Berichtszwecke.
Wie viele andere Unternehmen sammeln auch wir Informationen durch Cookies und ähnliche Technologien.
Die von uns gesammelten Informationen umfassen:

  • Protokoll- und Nutzungsdaten. Protokoll- und Nutzungsdaten sind dienstbezogene, diagnostische, Nutzungs- und Leistungsinformationen, die unsere Server automatisch erfassen, wenn Sie auf unsere Dienste zugreifen oder diese nutzen, und die wir in Protokolldateien aufzeichnen. Je nachdem, wie Sie mit uns interagieren, können diese Protokolldaten Ihre IP-Adresse, Geräteinformationen, Browsertyp und -einstellungen sowie Informationen über Ihre Aktivitäten in den Diensten (z. B. Datums-/Zeitstempel im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung, angezeigten Seiten und Dateien, Suchvorgängen und anderen Aktionen, wie z. B. die von Ihnen genutzten Funktionen), Geräteereignisinformationen (z. B. Systemaktivitäten, Fehlerberichte (manchmal auch "Crash Dumps" genannt) und Hardwareeinstellungen) enthalten.
  • Gerätedaten. Wir erfassen Gerätedaten wie Informationen über Ihren Computer, Ihr Telefon, Ihr Tablet oder ein anderes Gerät, das Sie für den Zugriff auf die Dienste verwenden. Je nach verwendetem Gerät können diese Gerätedaten Informationen wie Ihre IP-Adresse (oder Proxy-Server), Geräte- und Anwendungs-Identifikationsnummern, Standort, Browsertyp, Hardwaremodell, Internetdienstanbieter und/oder Mobilfunkanbieter, Betriebssystem und Systemkonfigurationsinformationen enthalten.
  • Standortdaten. Wir erfassen Standortdaten, wie z. B. Informationen über den Standort Ihres Geräts, die entweder genau oder ungenau sein können. Wie viele Informationen wir erfassen, hängt von der Art und den Einstellungen des Geräts ab, das Sie für den Zugriff auf die Dienste verwenden. Wir können beispielsweise GPS und andere Technologien verwenden, um Geolokalisierungsdaten zu erfassen, die uns Ihren aktuellen Standort mitteilen (basierend auf Ihrer IP-Adresse). Sie können der Erfassung dieser Daten widersprechen, indem Sie entweder den Zugriff auf diese Daten verweigern oder die Standort-Einstellung auf Ihrem Gerät deaktivieren. Wenn Sie sich jedoch dagegen entscheiden, können Sie möglicherweise bestimmte Aspekte der Dienste nicht nutzen.

2. Wie verarbeiten wir Ihre Informationen

Zusammengefasst: Wir verarbeiten Ihre Daten, um unsere Dienste bereitzustellen, zu verbessern und zu verwalten, um mit Ihnen zu kommunizieren, um Sicherheit und Betrug vorzubeugen und um gesetzliche Bestimmungen einzuhalten. Mit Ihrer Zustimmung können wir Ihre Daten auch für andere Zwecke verarbeiten.
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aus verschiedenen Gründen, je nachdem, wie Sie mit unseren Diensten interagieren, einschließlich:

  • Zur Erleichterung der Kontoerstellung und -authentifizierung und zur sonstigen Verwaltung von Benutzerkonten. Wir können Ihre Daten verarbeiten, damit Sie Ihr Konto erstellen und sich bei ihm anmelden können, und damit Ihr Konto in Ordnung bleibt.
  • Zur Bereitstellung und Erleichterung der Bereitstellung von Dienstleistungen für den Nutzer. Wir können Ihre Informationen verarbeiten, um Ihnen die angeforderte Dienstleistung zu erbringen.
  • Zur Beantwortung von Nutzeranfragen/zum Anbieten von Support für Nutzer. Wir können Ihre Daten verarbeiten, um auf Ihre Anfragen zu antworten und mögliche Probleme mit dem angeforderten Dienst zu lösen.
  • Um Ihnen administrative Informationen zukommen zu lassen. Wir können Ihre Daten verarbeiten, um Ihnen Informationen über unsere Produkte und Dienstleistungen, Änderungen unserer Bedingungen und Richtlinien und andere ähnliche Informationen zukommen zu lassen.
  • Um Ihre Bestellungen auszuführen und zu verwalten. Wir können Ihre Daten verarbeiten, um Ihre Bestellungen, Zahlungen, Rücksendungen und Umtäusche, die Sie über die Dienste getätigt haben, auszuführen und zu verwalten.
  • Um Feedback anzufordern. Wir können Ihre Daten verarbeiten, wenn dies erforderlich ist, um Sie um Feedback zu bitten und Sie über Ihre Nutzung unserer Dienste zu informieren.
  • Um Ihnen Marketing- und Werbemitteilungen zu senden. Wir können die personenbezogenen Daten, die Sie uns übermitteln, für unsere Marketingzwecke verarbeiten, wenn dies mit Ihren Marketingpräferenzen übereinstimmt. Sie können sich jederzeit von unseren Marketing-E-Mails abmelden. Weitere Informationen finden Sie unter "WAS SIND IHRE PRIVACY-RECHTE?" weiter unten.
  • Um Ihnen gezielte Werbung zukommen zu lassen. Wir können Ihre Daten verarbeiten, um personalisierte Inhalte und Werbung zu entwickeln und anzuzeigen, die auf Ihre Interessen, Ihren Standort und mehr zugeschnitten sind.
  • Zur Wahrung oder zum Schutz lebenswichtiger Interessen einer Person. Wir können Ihre Daten verarbeiten, wenn dies zur Wahrung oder zum Schutz lebenswichtiger Interessen einer Person erforderlich ist, z. B. um Schaden abzuwenden.

3. Auf welche Rechtsgrundlage stützen wir uns bei der Verarbeitung Ihrer Daten?

Zusammengefasst: Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur dann, wenn wir glauben, dass es notwendig ist und wir einen gültigen rechtlichen Grund (d.h. eine Rechtsgrundlage) haben, um dies nach geltendem Recht zu tun, z.B. mit Ihrer Zustimmung, um Gesetze einzuhalten, um Ihnen Dienstleistungen zu erbringen, um unsere vertraglichen Verpflichtungen einzugehen oder zu erfüllen, um Ihre Rechte zu schützen oder um unsere legitimen Geschäftsinteressen zu erfüllen.

Wenn Sie in der EU oder im Vereinigten Königreich ansässig sind, gilt dieser Abschnitt für Sie.
Die (EU) Verordnung 2016/679 Die Allgemeine Datenschutzverordnung (GDPR) und die britische GDPR verlangen von uns, die gültigen Rechtsgrundlagen zu erläutern, auf die wir uns stützen, um Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten. So können wir uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die folgenden Rechtsgrundlagen stützen:

  • Einverstanden. Wir können Ihre Daten verarbeiten, wenn Sie uns die Erlaubnis (d. h. die Zustimmung) gegeben haben, Ihre personenbezogenen Daten für einen bestimmten Zweck zu verwenden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Erfahren Sie mehr über den Widerruf Ihrer Einwilligung.
  • Erfüllung eines Vertrags. Wir können Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn wir der Meinung sind, dass dies notwendig ist, um unsere vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber zu erfüllen, einschließlich der Bereitstellung unserer Dienstleistungen oder auf Ihren Wunsch hin, bevor wir einen Vertrag mit Ihnen abschließen.
  • Berechtigte Interessen. Wir können Ihre Daten verarbeiten, wenn wir glauben, dass dies vernünftigerweise notwendig ist, um unsere legitimen Geschäftsinteressen zu erreichen und diese Interessen nicht Ihre Interessen und Grundrechte und -freiheiten überwiegen. Zum Beispiel können wir Ihre personenbezogenen Daten für einige der beschriebenen Zwecke verarbeiten, um:
    • Senden von Informationen über Sonderangebote und Rabatte auf unsere Produkte und Dienstleistungen
    • Entwicklung und Anzeige personalisierter und relevanter Werbeinhalte für unsere Nutzer
    • Verstehen, wie unsere Nutzer unsere Produkte und Dienstleistungen nutzen, damit wir die Nutzererfahrung verbessern können
  • Gesetzliche Verpflichtungen. Wir können Ihre Daten verarbeiten, wenn wir der Meinung sind, dass dies zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen notwendig ist, z. B. um mit einer Strafverfolgungsbehörde oder einer Aufsichtsbehörde zu kooperieren, unsere gesetzlichen Rechte auszuüben oder zu verteidigen oder Ihre Daten als Beweismittel in einem Rechtsstreit, an dem wir beteiligt sind, offenzulegen.
  • Wichtige Interessen. Wir können Ihre Daten verarbeiten, wenn wir glauben, dass dies notwendig ist, um Ihre lebenswichtigen Interessen oder die lebenswichtigen Interessen eines Dritten zu schützen, z. B. in Situationen, in denen eine potenzielle Bedrohung für die Sicherheit einer Person besteht.
  • ISO 27001. Bitte beachten Sie, dass ExSeed Health auch die GDPR-Kriterien einhält, die in der ISO 27001 beschrieben sind.

Wenn Sie in Kanada ansässig sind, gilt dieser Abschnitt für Sie.
Wir können Ihre Daten verarbeiten, wenn Sie uns die ausdrückliche Erlaubnis erteilt haben, Ihre personenbezogenen Daten für einen bestimmten Zweck zu verwenden (d. h. ausdrückliche Zustimmung), oder in Situationen, in denen Ihre Zustimmung abgeleitet werden kann (d. h. stillschweigende Zustimmung). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.
In einigen Ausnahmefällen kann es uns nach geltendem Recht gestattet sein, Ihre Daten ohne Ihre Zustimmung zu verarbeiten, z. B:

  • Wenn die Erhebung eindeutig im Interesse einer Person liegt und die Zustimmung nicht rechtzeitig eingeholt werden kann
  • Für Ermittlungen und die Aufdeckung und Verhütung von Betrug
  • Für Geschäftsvorgänge, sofern bestimmte Bedingungen erfüllt sind
  • wenn sie in einer Zeugenaussage enthalten sind und die Erhebung zur Beurteilung, Bearbeitung oder Regulierung eines Versicherungsanspruchs erforderlich ist
  • Zur Identifizierung von verletzten, kranken oder verstorbenen Personen und zur Kommunikation mit den nächsten Angehörigen
  • Wenn wir begründeten Anlass zu der Annahme haben, dass eine Person Opfer von finanziellem Missbrauch war, ist oder sein könnte
  • Wenn vernünftigerweise zu erwarten ist, dass die Erhebung und Nutzung mit Zustimmung die Verfügbarkeit oder die Richtigkeit der Informationen beeinträchtigen würde, und die Erhebung für Zwecke im Zusammenhang mit der Untersuchung eines Vertragsbruchs oder eines Verstoßes gegen die Gesetze Kanadas oder einer Provinz angemessen ist
  • Wenn die Offenlegung erforderlich ist, um einer Vorladung, einem Durchsuchungsbefehl, einem Gerichtsbeschluss oder den Vorschriften des Gerichts über die Vorlage von Unterlagen nachzukommen
  • wenn sie von einer Person im Rahmen ihrer Beschäftigung, ihres Geschäfts oder ihres Berufs erstellt wurden und die Erfassung mit den Zwecken, für die die Informationen erstellt wurden, übereinstimmt
  • Wenn die Sammlung ausschließlich für journalistische, künstlerische oder literarische Zwecke bestimmt ist
  • Wenn die Informationen öffentlich zugänglich sind und in den Vorschriften festgelegt sind

4. Wann und an wen geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiter?

Zusammengefasst: Wir können Informationen in bestimmten, in diesem Abschnitt beschriebenen Situationen und/oder mit den folgenden Kategorien von Dritten weitergeben.
Verkäufer, Berater und andere Drittanbieter von Dienstleistungen. Wir können Ihre Daten an Drittanbieter, Dienstleister, Auftragnehmer oder Vertreter ("Dritte") weitergeben, die Dienstleistungen für uns oder in unserem Namen erbringen und für diese Arbeit Zugang zu diesen Informationen benötigen. Die Kategorien von Dritten, an die wir personenbezogene Daten weitergeben können, sind wie folgt:

  • Vom Benutzer zugelassene Partner. So können beispielsweise Nutzer, die ausschließlich von einem Partner wie Carrot kommen, erwarten, dass ihre ExSeed-Daten in die jeweilige Carrot-Plattform integriert werden, um dem Nutzer das bestmögliche Erlebnis zu bieten.

Auch in den folgenden Fällen kann es erforderlich sein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben:

  • Unternehmensübertragungen. Wir können Ihre Daten in Verbindung mit oder während der Verhandlungen über eine Fusion, den Verkauf von Unternehmensvermögen, eine Finanzierung oder die Übernahme unseres gesamten oder eines Teils unseres Unternehmens durch ein anderes Unternehmen weitergeben oder übertragen.
  • Wenn wir Google Maps Platform APIs verwenden. Wir können Ihre Informationen mit bestimmten APIs der Google Maps-Plattform (z. B. Google Maps API, Places API) teilen.
  • Verbundene Unternehmen. Wir können Ihre Daten an unsere Tochtergesellschaften weitergeben; in diesem Fall verpflichten wir diese Tochtergesellschaften zur Einhaltung dieser Datenschutzbestimmungen. Zu den verbundenen Unternehmen gehören unsere Muttergesellschaft und alle Tochtergesellschaften, Joint-Venture-Partner oder andere Unternehmen, die wir kontrollieren oder die unter gemeinsamer Kontrolle mit uns stehen.
  • Geschäftspartner. Wir können Ihre Daten an unsere Geschäftspartner weitergeben, um Ihnen bestimmte Produkte, Dienstleistungen oder Werbeaktionen anzubieten.

5. Verwenden wir Cookies und andere Tracking-Technologien?

Zusammengefasst: Wir können Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden, um Ihre Daten zu erfassen und zu speichern.
Wir können Cookies und ähnliche Tracking-Technologien (wie Web-Beacons und Pixel) verwenden, um Informationen abzurufen oder zu speichern. Spezifische Informationen darüber, wie wir solche Technologien verwenden und wie Sie bestimmte Cookies ablehnen können, finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.

6. Wie lange bewahren wir die Informationen auf?

Zusammengefasst: Wir bewahren Ihre Daten so lange auf, wie es für die Erfüllung der in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke erforderlich ist, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.
Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur so lange auf, wie es für die in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Zwecke erforderlich ist, es sei denn, eine längere Aufbewahrungsfrist ist gesetzlich vorgeschrieben oder zulässig (z. B. aus steuerlichen, buchhalterischen oder anderen rechtlichen Gründen). Für keinen der in dieser Mitteilung genannten Zwecke ist es erforderlich, dass wir Ihre personenbezogenen Daten länger aufbewahren als für den Zeitraum, in dem die Nutzer ein Konto bei uns haben.
Wenn wir keine weitere legitime geschäftliche Notwendigkeit haben, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, werden wir diese Daten entweder löschen oder anonymisieren, oder, falls dies nicht möglich ist (z. B. weil Ihre personenbezogenen Daten in Sicherungsarchiven gespeichert wurden), werden wir Ihre personenbezogenen Daten sicher aufbewahren und von jeder weiteren Verarbeitung isolieren, bis eine Löschung möglich ist.

7. Wie bewahren wir Informationen sicher auf?

Zusammengefasst: Wir sind bestrebt, Ihre persönlichen Daten durch ein System von organisatorischen und technischen Sicherheitsmaßnahmen zu schützen.
Wir haben geeignete und angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um die Sicherheit der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu schützen. Trotz unserer Sicherheitsvorkehrungen und Bemühungen, Ihre Daten zu schützen, kann jedoch keine elektronische Übertragung über das Internet oder Informationsspeicherungstechnologie als 100% sicher garantiert werden, so dass wir nicht versprechen oder garantieren können, dass Hacker, Cyberkriminelle oder andere unbefugte Dritte nicht in der Lage sein werden, unsere Sicherheitsvorkehrungen zu überwinden und Ihre Daten unrechtmäßig zu erfassen, darauf zuzugreifen, zu stehlen oder zu ändern. Obwohl wir unser Bestes tun, um Ihre persönlichen Daten zu schützen, erfolgt die Übertragung von persönlichen Daten zu und von unseren Diensten auf Ihr eigenes Risiko. Sie sollten nur innerhalb einer sicheren Umgebung auf die Dienste zugreifen.

8. Erfassen wir Informationen von Minderjährigen?

Zusammengefasst: Wir sammeln nicht wissentlich Daten von Kindern unter 18 Jahren und vermarkten diese auch nicht.
Wir bitten nicht wissentlich um Daten von Kindern unter 18 Jahren und vermarkten diese auch nicht an sie. Durch die Nutzung der Dienste erklären Sie, dass Sie mindestens 18 Jahre alt sind oder dass Sie der Elternteil oder Vormund eines solchen Minderjährigen sind und der Nutzung der Dienste durch diesen Minderjährigen zustimmen. Wenn wir erfahren, dass personenbezogene Daten von Nutzern unter 18 Jahren erfasst wurden, werden wir das Konto deaktivieren und angemessene Maßnahmen ergreifen, um diese Daten unverzüglich aus unseren Aufzeichnungen zu löschen. Wenn Sie von Daten erfahren, die wir von Kindern unter 18 Jahren gesammelt haben, kontaktieren Sie uns bitte unter [email protected].

9. Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Ihre Privatsphäre?

Zusammengefasst: In einigen Regionen, z. B. im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR), im Vereinigten Königreich (UK) und in Kanada, haben Sie Rechte, die Ihnen mehr Zugang zu und Kontrolle über Ihre persönlichen Daten ermöglichen. Sie können Ihr Konto jederzeit überprüfen, ändern oder kündigen.

In einigen Regionen (wie dem EWR, dem Vereinigten Königreich und Kanada) haben Sie nach den geltenden Datenschutzgesetzen bestimmte Rechte. Dazu gehört das Recht, (i) Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten zu verlangen und eine Kopie davon zu erhalten, (ii) die Berichtigung oder Löschung zu verlangen, (iii) die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken und (iv) gegebenenfalls die Datenübertragbarkeit zu verlangen. Unter bestimmten Umständen haben Sie auch das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Sie können einen solchen Antrag stellen, indem Sie sich mit uns in Verbindung setzen, indem Sie die Kontaktdaten verwenden, die im Abschnitt "WIE KÖNNEN SIE UNS ÜBER DIESEN HINWEIS KONTAKTIEREN?
Wir werden jeden Antrag in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen prüfen und bearbeiten.

Wenn Sie im EWR oder im Vereinigten Königreich ansässig sind und glauben, dass wir Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeiten, haben Sie außerdem das Recht, sich bei Ihrem Datenschutzbehörde des Mitgliedstaats oder Britische Datenschutzbehörde.
Wenn Sie sich in der Schweiz befinden, können Sie sich an die Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit.

Rücknahme der Zustimmung: Wenn wir uns auf Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stützen, was je nach geltendem Recht eine ausdrückliche und/oder stillschweigende Zustimmung sein kann, haben Sie das Recht, Ihre Zustimmung jederzeit zu widerrufen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie uns über die im Abschnitt "WIE KÖNNEN SIE UNS ÜBER DIESEN HINWEIS KONTAKTIEREN?" unten angegebenen Kontaktdaten kontaktieren oder Ihre Einstellungen aktualisieren.

Bitte beachten Sie jedoch, dass dies weder die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor dem Widerruf berührt, noch - sofern dies nach geltendem Recht zulässig ist - die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf der Grundlage anderer rechtmäßiger Verarbeitungsgründe als der Einwilligung erfolgt.

Abmeldung von Marketing- und Werbemitteilungen: Sie können unsere Marketing- und Werbemitteilungen jederzeit abbestellen, indem Sie auf den Link zum Abbestellen in den von uns gesendeten E-Mails klicken oder uns unter den im Abschnitt "WIE KÖNNEN SIE UNS ÜBER DIESEN HINWEIS KONTAKTIEREN" weiter unten angegebenen Kontaktdaten kontaktieren. Sie werden dann aus den Marketinglisten gestrichen. Wir können jedoch weiterhin mit Ihnen kommunizieren, z. B. um Ihnen dienstleistungsbezogene Nachrichten zu senden, die für die Verwaltung und Nutzung Ihres Kontos erforderlich sind, um auf Serviceanfragen zu reagieren oder für andere nicht-marketingbezogene Zwecke.

Konto-Informationen
Sie können jederzeit die Informationen in Ihrem Konto überprüfen oder ändern oder Ihr Konto kündigen:

  • Melden Sie sich bei Ihren Kontoeinstellungen an und aktualisieren Sie Ihr Benutzerkonto.

Auf Ihren Wunsch hin, Ihr Konto zu kündigen, werden wir Ihr Konto und Ihre Informationen aus unseren aktiven Datenbanken deaktivieren oder löschen. Es kann jedoch sein, dass wir einige Informationen in unseren Dateien aufbewahren, um Betrug zu verhindern, Probleme zu beheben, bei Untersuchungen zu helfen, unsere rechtlichen Bestimmungen durchzusetzen und/oder geltende rechtliche Anforderungen zu erfüllen.

Cookies und ähnliche Technologien: Die meisten Webbrowser sind so eingestellt, dass sie Cookies standardmäßig akzeptieren. Wenn Sie es vorziehen, können Sie Ihren Browser normalerweise so einstellen, dass er Cookies entfernt oder ablehnt. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Cookies zu entfernen oder abzulehnen, kann dies bestimmte Funktionen oder Dienste unserer Dienste beeinträchtigen. Sie können auch sich gegen interessenbezogene Werbung durch Werbetreibende entscheiden über unsere Dienstleistungen.

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zu Ihren Datenschutzrechten haben, können Sie uns eine E-Mail schicken an [email protected].

10. Bedienelemente für DO-NOT-TRACK-Funktionen

Die meisten Webbrowser und einige mobile Betriebssysteme und Anwendungen enthalten eine "Do-Not-Track"-Funktion oder -Einstellung, die Sie aktivieren können, um zu signalisieren, dass Sie nicht möchten, dass Daten über Ihre Online-Browsing-Aktivitäten überwacht und gesammelt werden. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist noch kein einheitlicher Technologiestandard für die Erkennung und Umsetzung von DNT-Signalen festgelegt worden. Daher reagieren wir derzeit nicht auf DNT-Browsersignale oder andere Mechanismen, die automatisch mitteilen, dass Sie nicht online verfolgt werden möchten. Sollte ein Standard für das Online-Tracking verabschiedet werden, den wir in Zukunft befolgen müssen, werden wir Sie in einer überarbeiteten Version dieses Datenschutzhinweises über diese Praxis informieren.

11. Haben in Kalifornien ansässige Personen besondere Datenschutzrechte?

Zusammengefasst: Ja, wenn Sie in Kalifornien wohnhaft sind, haben Sie bestimmte Rechte in Bezug auf den Zugang zu Ihren persönlichen Daten.

Gemäß California Civil Code Section 1798.83, auch bekannt als "Shine The Light"-Gesetz, können unsere Nutzer, die in Kalifornien ansässig sind, einmal jährlich von uns kostenlos Informationen über die Kategorien personenbezogener Daten (falls vorhanden), die wir zu Direktmarketingzwecken an Dritte weitergegeben haben, sowie die Namen und Adressen aller Dritten, mit denen wir im unmittelbar vorangegangenen Kalenderjahr personenbezogene Daten ausgetauscht haben, anfordern und erhalten. Wenn Sie in Kalifornien ansässig sind und einen solchen Antrag stellen möchten, reichen Sie ihn bitte schriftlich bei uns ein, indem Sie die unten angegebenen Kontaktinformationen verwenden.

Wenn Sie unter 18 Jahre alt sind, Ihren Wohnsitz in Kalifornien haben und über ein registriertes Konto bei den Diensten verfügen, haben Sie das Recht, die Entfernung von unerwünschten Daten zu verlangen, die Sie öffentlich in den Diensten veröffentlichen. Um die Entfernung solcher Daten zu beantragen, kontaktieren Sie uns bitte über die unten angegebenen Kontaktinformationen und geben Sie die mit Ihrem Konto verknüpfte E-Mail-Adresse sowie eine Erklärung an, dass Sie in Kalifornien wohnen. Wir werden dafür sorgen, dass die Daten nicht öffentlich in den Diensten angezeigt werden. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Daten möglicherweise nicht vollständig oder umfassend aus allen unseren Systemen (z. B. Backups usw.) entfernt werden.

CCPA-Datenschutzhinweis

Das kalifornische Gesetzbuch definiert einen "Einwohner" wie folgt:

  1. jede Person, die sich nicht nur vorübergehend oder vorübergehend im Bundesstaat Kalifornien aufhält und
  2. jede natürliche Person mit Wohnsitz im Staat Kalifornien, die sich vorübergehend oder vorübergehend außerhalb des Staates Kalifornien aufhält

Alle anderen Personen werden als "Nicht-Einwohner" definiert.
Wenn diese Definition von "ansässig" auf Sie zutrifft, müssen wir bestimmte Rechte und Pflichten in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten einhalten.

Welche Kategorien von personenbezogenen Daten werden von uns erfasst?
Wir haben in den vergangenen zwölf (12) Monaten die folgenden Kategorien personenbezogener Daten erhoben:

Wir werden die gesammelten persönlichen Daten verwenden und aufbewahren, soweit dies für die Bereitstellung der Dienste oder für andere Zwecke erforderlich ist:

  • Kategorie A - Solange der Nutzer ein Konto bei uns hat
  • Kategorie B - Solange der Nutzer ein Konto bei uns hat
  • Kategorie C - Solange der Nutzer ein Konto bei uns hat
  • Kategorie D - Solange der Nutzer ein Konto bei uns hat
  • Kategorie F - Solange der Nutzer ein Konto bei uns hat
  • Kategorie G - Solange der Nutzer ein Konto bei uns hat
  • Kategorie L - Solange der Nutzer ein Konto bei uns hat


Informationen der Kategorie L können für zusätzliche, genau festgelegte Zwecke verwendet oder an einen Dienstleister oder Auftragnehmer weitergegeben werden. Sie haben das Recht, die Verwendung oder Weitergabe Ihrer sensiblen personenbezogenen Daten einzuschränken.

Wir können auch andere personenbezogene Daten außerhalb dieser Kategorien erfassen, wenn Sie persönlich, online, telefonisch oder per Post mit uns in Kontakt treten:

  • Hilfe über unsere Kundensupport-Kanäle erhalten;
  • Teilnahme an Kundenumfragen oder Wettbewerben; und
  • Erleichterung bei der Erbringung unserer Dienstleistungen und zur Beantwortung Ihrer Anfragen.


Wie verwenden wir Ihre persönlichen Daten und geben sie weiter?

ExSeed Health Ltd sammelt und teilt Ihre persönlichen Informationen durch:

  • Zielgerichtete Cookies/Marketing-Cookies
  • Cookies für soziale Medien


Weitere Informationen über unsere Praktiken der Datenerfassung und -weitergabe finden Sie in diesem Datenschutzhinweis.
Sie können uns per E-Mail kontaktieren unter [email protected]oder über die Kontaktinformationen am Ende dieses Dokuments.
Wenn Sie einen Bevollmächtigten mit der Ausübung Ihres Widerspruchsrechts beauftragen, können wir einen Antrag ablehnen, wenn der Bevollmächtigte nicht nachweist, dass er rechtmäßig bevollmächtigt wurde, in Ihrem Namen zu handeln.

Werden Ihre Daten an andere Personen weitergegeben?
Wir können Ihre persönlichen Daten gemäß einem schriftlichen Vertrag zwischen uns und jedem Dienstleister an unsere Dienstleister weitergeben. Jeder Dienstleister ist ein gewinnorientiertes Unternehmen, das die Daten in unserem Auftrag verarbeitet und dabei denselben strengen Datenschutzverpflichtungen unterliegt, wie sie das CCPA vorschreibt.

Wir können Ihre persönlichen Daten für unsere eigenen Geschäftszwecke verwenden, z. B. für interne Forschungsarbeiten zur technologischen Entwicklung und Demonstration. Dies wird nicht als "Verkauf" Ihrer personenbezogenen Daten betrachtet.
ExSeed Health Ltd hat in den vorangegangenen zwölf (12) Monaten keine persönlichen Daten an Dritte zu einem geschäftlichen oder kommerziellen Zweck verkauft oder weitergegeben. ExSeed Health Ltd hat in den vorangegangenen zwölf (12) Monaten die folgenden Kategorien personenbezogener Daten für einen geschäftlichen oder kommerziellen Zweck an Dritte weitergegeben:

  • Kategorie A. Identifikatoren, wie z. B. Kontaktdaten wie Ihr richtiger Name, Alias, Postanschrift, Telefon- oder Mobilfunknummer, eindeutige persönliche Kennung, Online-Kennung, Internet-Protokoll-Adresse, E-Mail-Adresse und Kontoname.
  • Kategorie C. Merkmale geschützter Klassifizierungen nach kalifornischem oder bundesstaatlichem Recht, wie Geschlecht oder Geburtsdatum.


Die Kategorien von Dritten, an die wir personenbezogene Daten zu geschäftlichen oder kommerziellen Zwecken weitergeben, finden Sie unter "WANN UND MIT WEM TEILEN WIR IHRE PERSÖNLICHEN DATEN?".

Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten
Recht auf Löschung der Daten - Antrag auf Löschung
Sie können die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Wenn Sie uns um die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bitten, werden wir Ihrer Bitte nachkommen und Ihre personenbezogenen Daten löschen, vorbehaltlich bestimmter, gesetzlich vorgesehener Ausnahmen, wie z. B. (aber nicht beschränkt auf) die Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung durch einen anderen Verbraucher, unsere Anforderungen aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung oder eine Verarbeitung, die zum Schutz vor illegalen Aktivitäten erforderlich ist.

Recht auf Information - Antrag auf Auskunft
Je nach den Umständen haben Sie ein Recht auf Information:

  • ob wir Ihre persönlichen Daten sammeln und verwenden;
  • die Kategorien der von uns erfassten personenbezogenen Daten;
  • die Zwecke, für die die erfassten personenbezogenen Daten verwendet werden;
  • ob wir personenbezogene Daten an Dritte verkaufen oder weitergeben;
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die wir für einen Geschäftszweck verkauft, weitergegeben oder offengelegt haben;
  • die Kategorien von Dritten, an die die personenbezogenen Daten verkauft, weitergegeben oder zu Geschäftszwecken offengelegt wurden;
  • den geschäftlichen oder kommerziellen Zweck der Erhebung, des Verkaufs oder der Weitergabe personenbezogener Daten; und
  • die spezifischen persönlichen Daten, die wir über Sie gesammelt haben.


In Übereinstimmung mit geltendem Recht sind wir nicht verpflichtet, Verbraucherdaten, die auf Anfrage eines Verbrauchers de-identifiziert wurden, zur Verfügung zu stellen oder zu löschen oder einzelne Daten erneut zu identifizieren, um eine Verbraucheranfrage zu verifizieren.

Recht auf Nicht-Diskriminierung bei der Ausübung der Datenschutzrechte eines Verbrauchers
Wir werden Sie nicht diskriminieren, wenn Sie Ihre Datenschutzrechte wahrnehmen.

Recht auf Einschränkung der Nutzung und Offenlegung sensibler persönlicher Daten
Wenn das Unternehmen einen der folgenden Punkte sammelt:

  • Sozialversicherungsdaten, Führerscheine, Personalausweise, Reisepassnummern
  • Kontoanmeldeinformationen
  • Kreditkartennummern, Informationen über Finanzkonten oder Zugangsdaten zu solchen Konten
  • präzise Geolokalisierung
  • rassische oder ethnische Herkunft, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit
  • den Inhalt von E-Mails und Texten, es sei denn, das Unternehmen ist der beabsichtigte Empfänger der Kommunikation
  • genetische Daten, biometrische Daten und Gesundheitsdaten
  • Daten zur sexuellen Orientierung und zum Sexualleben


Sie haben das Recht, dieses Unternehmen anzuweisen, die Verwendung Ihrer sensiblen personenbezogenen Daten auf die Verwendung zu beschränken, die für die Erbringung der Dienstleistungen erforderlich ist.

Sobald ein Unternehmen Ihre Anfrage erhalten hat, darf es Ihre sensiblen personenbezogenen Daten nicht mehr für andere Zwecke verwenden oder weitergeben, es sei denn, Sie geben Ihre Zustimmung zur Verwendung oder Weitergabe von sensiblen personenbezogenen Daten für weitere Zwecke.

Bitte beachten Sie, dass sensible personenbezogene Daten, die ohne den Zweck erhoben oder verarbeitet werden, Rückschlüsse auf einen Verbraucher zu ziehen, nicht unter dieses Recht fallen, ebenso wenig wie die öffentlich zugänglichen Informationen.
Um Ihr Recht auf Einschränkung der Nutzung und Offenlegung sensibler persönlicher Daten auszuüben, senden Sie bitte eine E-Mail an [email protected] oder einreichen Antrag auf Zugang zu personenbezogenen Daten.

Überprüfungsverfahren
Nach Erhalt Ihrer Anfrage müssen wir Ihre Identität überprüfen, um festzustellen, ob Sie die gleiche Person sind, über die wir die Informationen in unserem System haben. Diese Überprüfung erfordert, dass wir Sie um Informationen bitten, damit wir sie mit den Informationen abgleichen können, die Sie uns zuvor gegeben haben. Je nach Art der von Ihnen eingereichten Anfrage bitten wir Sie beispielsweise um die Angabe bestimmter Informationen, damit wir die von Ihnen bereitgestellten Informationen mit den bereits bei uns gespeicherten Informationen abgleichen können, oder wir kontaktieren Sie über eine Kommunikationsmethode (z. B. Telefon oder E-Mail), die Sie uns bereits mitgeteilt haben. Je nach den Umständen können wir auch andere Überprüfungsmethoden anwenden.

Wir verwenden die in Ihrer Anfrage angegebenen personenbezogenen Daten nur, um Ihre Identität oder Ihre Berechtigung zur Stellung der Anfrage zu überprüfen. Soweit möglich, werden wir es vermeiden, zusätzliche Informationen von Ihnen für die Zwecke der Überprüfung anzufordern. Wenn wir Ihre Identität jedoch nicht anhand der von uns bereits gespeicherten Informationen überprüfen können, können wir Sie um zusätzliche Informationen bitten, um Ihre Identität zu überprüfen und um Sicherheit zu gewährleisten oder Betrug vorzubeugen. Wir werden solche zusätzlich bereitgestellten Informationen löschen, sobald wir die Überprüfung Ihrer Identität abgeschlossen haben.

Andere Rechte zum Schutz der Privatsphäre

  • Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen.
  • Sie können die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn diese unrichtig oder nicht mehr relevant sind, oder eine Einschränkung der Verarbeitung der Informationen beantragen.
  • Sie können einen Bevollmächtigten benennen, der in Ihrem Namen einen Antrag gemäß dem CCPA stellt. Wir können einen Antrag eines Bevollmächtigten ablehnen, der nicht nachweist, dass er berechtigt ist, in Ihrem Namen gemäß dem CCPA zu handeln.
  • Sie können beantragen, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr an Dritte verkauft oder weitergegeben werden. Nach Erhalt einer Opt-out-Anfrage werden wir der Anfrage so schnell wie möglich nachkommen, jedoch nicht später als fünfzehn (15) Tage ab dem Datum der Anfrage.

Um diese Rechte auszuüben, können Sie uns per E-Mail kontaktieren unter [email protected]oder über die Kontaktangaben am Ende dieses Dokuments. Wenn Sie eine Beschwerde darüber haben, wie wir mit Ihren Daten umgehen, würden wir uns freuen, von Ihnen zu hören.

12. Haben Einwohner von Virginia besondere Rechte auf Privatsphäre?

Zusammengefasst: Ja, wenn Sie Ihren Wohnsitz in Virginia haben, können Sie bestimmte Rechte in Bezug auf den Zugriff auf Ihre persönlichen Daten und deren Verwendung erhalten.

Virginia CDPA Datenschutzhinweis

Gemäß dem Virginia Consumer Data Protection Act (CDPA):

"Verbraucher" ist eine natürliche Person mit Wohnsitz im Commonwealth, die nur als Einzelperson oder im Haushalt handelt. Er schließt keine natürliche Person ein, die in einem kommerziellen oder arbeitsrechtlichen Kontext handelt.

"Personenbezogene Daten" sind alle Informationen, die mit einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person verknüpft sind oder vernünftigerweise verknüpft werden können. "Personenbezogene Daten" umfassen keine de-identifizierten Daten oder öffentlich zugängliche Informationen.

"Verkauf personenbezogener Daten" bedeutet den Austausch personenbezogener Daten gegen Entgelt.

Wenn diese Definition "Verbraucher" auf Sie zutrifft, müssen wir bestimmte Rechte und Pflichten in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten einhalten.
Die Informationen, die wir über Sie sammeln, verwenden und weitergeben, hängen davon ab, wie Sie mit ExSeed Health Ltd und unseren Dienstleistungen interagieren. Um mehr darüber zu erfahren, besuchen Sie bitte die folgenden Links:

  • Personenbezogene Daten, die wir sammeln
  • Wie wir Ihre persönlichen Daten verwenden
  • Wann und an wen wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben

Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten

  • Recht auf Information darüber, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten oder nicht
  • Recht auf Zugang zu Ihren persönlichen Daten
  • Recht auf Berichtigung von Ungenauigkeiten in Ihren personenbezogenen Daten
  • Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen
  • Recht auf Erhalt einer Kopie der personenbezogenen Daten, die Sie uns zuvor mitgeteilt haben
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn diese für gezielte Werbung, den Verkauf personenbezogener Daten oder für die Erstellung von Profilen zur Unterstützung von Entscheidungen mit rechtlichen oder ähnlich bedeutsamen Auswirkungen ("Profiling") verwendet werden

ExSeed Health Ltd. hat keine persönlichen Daten an Dritte zu geschäftlichen oder kommerziellen Zwecken verkauft. ExSeed Health Ltd wird auch in Zukunft keine personenbezogenen Daten von Website-Besuchern, Nutzern und anderen Verbrauchern verkaufen.

Ihre Rechte gemäß dem Virginia CDPA wahrnehmen
Weitere Informationen über unsere Praktiken der Datenerfassung und -weitergabe finden Sie in diesem Datenschutzhinweis.

Sie können uns per E-Mail kontaktieren unter [email protected]durch Einreichung einer Antrag auf Zugang zu personenbezogenen Datenoder über die Kontaktinformationen am Ende dieses Dokuments.

Wenn Sie einen Bevollmächtigten mit der Wahrnehmung Ihrer Rechte beauftragen, können wir einen Antrag ablehnen, wenn der Bevollmächtigte nicht den Nachweis erbringt, dass er gültig bevollmächtigt wurde, in Ihrem Namen zu handeln.

Überprüfungsverfahren
Wir können Sie auffordern, zusätzliche Informationen zur Verfügung zu stellen, die zur Überprüfung Ihrer Anfrage und der Ihres Kunden notwendig sind. Wenn Sie die Anfrage über einen bevollmächtigten Vertreter einreichen, müssen wir möglicherweise zusätzliche Informationen einholen, um Ihre Identität zu überprüfen, bevor wir Ihre Anfrage bearbeiten.

Nach Erhalt Ihrer Anfrage antworten wir unverzüglich, in jedem Fall aber innerhalb von fünfundvierzig (45) Tagen nach Erhalt. Die Antwortfrist kann einmalig um fünfundvierzig (45) zusätzliche Tage verlängert werden, wenn dies vernünftigerweise erforderlich ist. Wir werden Sie über eine solche Verlängerung innerhalb der ersten 45-tägigen Antwortfrist unter Angabe des Grundes für die Verlängerung informieren.
Recht auf Berufung

Sollten wir Ihren Antrag ablehnen, werden wir Sie über unsere Entscheidung und die Gründe dafür informieren. Wenn Sie gegen unsere Entscheidung Einspruch erheben möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an [email protected]. Innerhalb von sechzig (60) Tagen nach Eingang eines Widerspruchs informieren wir Sie schriftlich über alle Maßnahmen, die als Reaktion auf den Widerspruch ergriffen oder nicht ergriffen wurden, einschließlich einer schriftlichen Erläuterung der Gründe für die Entscheidungen. Wenn Ihr Widerspruch abgelehnt wird, können Sie sich an die Generalstaatsanwalt zur Einreichung einer Beschwerde.

13. Werden wir diese Bekanntmachung aktualisieren?

Zusammengefasst: Ja, wir werden diesen Hinweis bei Bedarf aktualisieren, um die einschlägigen Gesetze einzuhalten.

Wir können diesen Datenschutzhinweis von Zeit zu Zeit aktualisieren. Die aktualisierte Version wird durch ein aktualisiertes "Revidiert"-Datum gekennzeichnet, und die aktualisierte Version wird wirksam, sobald sie zugänglich ist. Wenn wir wesentliche Änderungen an diesem Datenschutzhinweis vornehmen, können wir Sie entweder durch einen gut sichtbaren Aushang über diese Änderungen informieren oder Ihnen direkt eine Benachrichtigung zusenden. Wir empfehlen Ihnen, diesen Datenschutzhinweis regelmäßig zu lesen, um sich darüber zu informieren, wie wir Ihre Daten schützen.

14. Wie können Sie uns bezüglich dieser Mitteilung kontaktieren?

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Mitteilung haben, können Sie sich per E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten (DSB), Emil Andersen, wenden [email protected]oder kontaktieren Sie uns per Post unter:
ExSeed Health Ltd
Emil Andersen
Büro 8, ExSeed Health,
6 Hooker's Rd,
London, London E17 6DP
Vereinigtes Königreich

15. Wie können Sie die von uns erhobenen Daten überprüfen, aktualisieren oder löschen?

Sie haben das Recht, Zugang zu den von uns erfassten personenbezogenen Daten zu verlangen, diese Daten zu ändern oder zu löschen. Um Ihre personenbezogenen Daten zu überprüfen, zu aktualisieren oder zu löschen, wenden Sie sich bitte an [email protected].

Suche

Tragen von engen Hosen und Unterwäsche

Studien zeigen, dass Männer, die lockere Unterwäsche tragen, eine höhere Spermienkonzentration und Gesamtspermienzahl haben als Männer, die engere Unterwäsche tragen. Ziehen Sie also die enge Kleidung aus und tragen Sie etwas Lockeres, um Ihren Hoden etwas Luft zu geben.

SCHLUSSFOLGERUNG: Erfahren Sie mehr darüber, wie Wärme die Spermienqualität beeinflussen kann. hier.

Stress

Neben einer höheren Sterblichkeitsrate und verschiedenen Krankheiten wird Stress auch mit einer schlechten Spermienqualität in Verbindung gebracht. Es ist bekannt, dass Stress mit einem niedrigeren Testosteronspiegel und oxidativem Stress in Verbindung gebracht wird, wobei beide eine wesentliche Rolle bei der Produktion und Erhaltung gesunder Spermien spielen.

FAZIT: Wenn Sie sich gestresst fühlen, empfehlen wir Ihnen, sich Hilfe zu holen, damit Sie eine ausgeglichene psychische Gesundheit haben. Einen Leitfaden zur Stressbewältigung finden Sie in der ExSeed-App kostenlos und starten Sie noch heute Ihren persönlichen Aktionsplan.

Körperliche Aktivität

Wissenschaftliche Studien zeigen, dass Männer, die körperlich aktiv sind, bessere Spermaparameter haben als Männer, die nicht aktiv sind. Fruchtbarkeitsspezialisten stellen außerdem fest, dass sich regelmäßige körperliche Aktivität positiv auf die Fruchtbarkeitsparameter der Spermien auswirkt und dass ein solcher Lebensstil den Fruchtbarkeitsstatus von Männern verbessern kann.

Wenn Sie der körperlichen Betätigung Vorrang einräumen, können Sie Ihren allgemeinen Gesundheitszustand verbessern und gesunde, schnell schwimmende Spermien hervorbringen, die gute Chancen haben, eine Eizelle zu befruchten.

FAZIT: Versuchen Sie, Bewegung in Ihren Wochenplan einzubauen, damit Sie mindestens zweimal pro Woche trainieren. Wir empfehlen eine Kombination aus Ausdauertraining und Krafttraining. Lesen Sie mehr über Bewegung und männliche Fruchtbarkeit in unserem Blog.

Ernährung

Fast Food
Verarbeitete Lebensmittel schädigen die Gesundheit der spermienproduzierenden Zellen und verursachen oxidativen Stress, was zu einer schlechteren Spermienqualität führt. Ein hoher Konsum von Junk Food (jede Woche) kann die Wahrscheinlichkeit von Unfruchtbarkeit erhöhen, da Männer, die große Mengen ungesunder Lebensmittel konsumieren, ein erhöhtes Risiko für eine schlechte Spermienqualität haben. Junk Food schadet nicht nur der Fruchtbarkeit, sondern vergrößert auch den Bauchumfang, schädigt das Herz-Kreislauf-System, die Nieren und vieles mehr.

Gemüse
Der Verzehr von mehr Obst und Gemüse kann die Konzentration und Beweglichkeit Ihrer Spermien erhöhen. Es ist wichtig, dass Sie eine gesunde Ernährung mit vielen Antioxidantien zu sich nehmen und täglich Gemüse essen. Lebensmittel wie Aprikosen und rote Paprika enthalten viel Vitamin A, das die Fruchtbarkeit des Mannes verbessert, indem es für gesündere Spermien sorgt. Männer, die einen Mangel an diesem Vitamin haben, neigen dazu, langsame und träge Spermien zu haben.

Zuckrige Snacks/Getränke: mehrmals pro Woche Der übermäßige Verzehr von zuckerhaltigen Produkten kann zu oxidativem Stress führen, der sich negativ auf den Testosteronspiegel und die Spermienbeweglichkeit auswirkt. Zuckerhaltige Snacks und Getränke werden auch stark mit Fettleibigkeit und geringer Fruchtbarkeit in Verbindung gebracht.
FAZIT: Um die Spermienqualität zu verbessern, sollten Sie sich von Fast Food, verarbeiteten Lebensmitteln und zuckerhaltigen Snacks oder Getränken fernhalten. Sie müssen eine gesunde, umsichtige Ernährung einführen, die mit den für eine gute Spermienproduktion notwendigen Superfoods gefüllt ist. Lesen Sie unseren Leitfaden für Männliche Fruchtbarkeit Superfoods. Für personalisierte Anleitung und Unterstützung, wie Sie Ihre Spermiengesundheit verbessern können, finden Sie in der Bootcamp.

Wärme

Direkte Hitze kann die optimale Spermienproduktion hemmen und die DNA der Spermien schädigen. Spermien mögen eine Umgebung, die ein paar Grad niedriger ist als die Körpertemperatur. Vermeiden Sie Überhitzung durch warme Decken, Sitzheizungen, die Wärme Ihres Laptops, heiße Duschen und Saunas.

Zigarettenrauchen

Die Belastung durch Tabakrauch hat erhebliche negative Auswirkungen auf die Spermienqualität. Der Schaden von Zigaretten und Nikotin hängt natürlich davon ab, wie viele Zigaretten Sie pro Tag und wie lange Sie rauchen, aber selbst ein geringer Konsum (bis zu 10 Zigaretten/Tag) kann die gesunde Spermienproduktion hemmen.  

FAZIT: Halten Sie sich so weit wie möglich vom Zigarettenrauchen fern, wenn Ihnen Ihre allgemeine Gesundheit und Ihre Fruchtbarkeit am Herzen liegen. Mehr lesen hier.

Mobiltelefon

Wenn Sie Ihr Handy in der Vordertasche tragen, sind Ihre Hoden elektromagnetischer Strahlung ausgesetzt, die Studien zufolge die Samenzellen schädigt. Stecken Sie Ihr Handy in die hintere Hosentasche oder in Ihre Jackentasche.

BMI

Es besteht ein eindeutiger Zusammenhang zwischen Fettleibigkeit und verminderter Spermienqualität. Dies liegt zumindest teilweise daran, dass fettleibige Männer ein abnormales Hormonprofil für die Fortpflanzung haben, was die Spermienproduktion beeinträchtigen und zu Unfruchtbarkeit führen kann. 

Ein BMI über 30 kann zu verschiedenen Prozessen im Körper führen (Überhitzung, Zunahme des oxidativen Stresses in den Hoden, DNA-Schäden in den Spermien, erektile Dysfunktion), die sich negativ auf die männliche Fruchtbarkeit auswirken können. Dies kann zu Problemen bei dem Versuch führen, schwanger zu werden.  

FAZIT: Der BMI ist einer der Risikofaktoren, die die Spermienqualität und beispielsweise die Spermienbeweglichkeit beeinflussen.  

Alkohol

Ein Bier oder ein Glas Wein ab und zu schadet der Spermienqualität nicht wirklich. Aber übermäßiger Alkoholkonsum (mehr als 20 Einheiten pro Woche) kann die Produktion von normal geformten Spermien verringern, die für eine erfolgreiche Schwangerschaft benötigt werden.

FAZIT: Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, sollten Sie weniger als 14 Einheiten Alkohol pro Woche zu sich nehmen. Weitere Informationen darüber, wie Alkohol die männliche Fruchtbarkeit beeinflussen kann, finden Sie in unserem Blog: "Alkohol und Spermienqualität".

Alter

Studien zeigen, dass Frauen, die jünger als 35 Jahre sind, und Männer, die jünger als 40 Jahre sind, eine bessere Chance haben, schwanger zu werden. Männer können fast ihr ganzes Leben lang Samenzellen produzieren, aber nach dem 40. Lebensjahr ist die DNA der Samenzellen empfindlicher und anfälliger für Schäden.

Wenn Männer älter werden, werden ihre Hoden kleiner und weicher, was zu einer Abnahme der Spermienqualität und -produktion führt. Diese Veränderungen sind zum Teil auf einen altersbedingten Rückgang des Testosteronspiegels zurückzuführen, der eine sehr wichtige Rolle für die Spermien spielt

Produktion. Ein höheres Alter des Mannes (>40 Jahre) ist nicht nur mit einem Rückgang der Spermienproduktion verbunden, sondern auch mit einer verstärkten Fragmentierung der Spermien-DNA und einer Verschlechterung der Morphologie (Form) und Motilität (Beweglichkeit). Diese negativen Auswirkungen führen dazu, dass die Spermien für die Befruchtung der Eizellen weniger geeignet sind.

SCHLUSSFOLGERUNG: Bei einem Alter unter 40 Jahren sollte man sich über das Alter an sich keine großen Sorgen machen müssen. Studien haben jedoch einen langsamen Rückgang nach dem Alter von 30-35 Jahren gezeigt

und wenn Sie über 40 Jahre alt sind, kann Ihre Spermienqualität durch eine erhöhte Schädigung der Spermien-DNA beeinträchtigt werden, was zu einer Abnahme der Beweglichkeit und Konzentration der Spermien führt. Denken Sie daran, dass Sie die Qualität einer Spermaprobe nicht durch bloßes Anschauen beurteilen können - dazu ist eine Spermienanalyse erforderlich.