Weihnachtsausverkauf läuft jetzt!
🎁Hier finden Sie unsere Festtagsangebote 🎁

🎁 Weihnachtsausverkauf läuft jetzt! Hier finden Sie unsere Festtagsangebote 🎁

0
BLACK FRIDAY - Bis zu 50% Rabatt Tests, Nachfüllungen & Ergänzungen

Es ist nicht möglich zu sagen, wie lange es dauert, bis man schwanger wird, weil es bei jedem Paar anders ist. Viele Faktoren können die Chancen eines Paares, schwanger zu werden, beeinflussen, z. B:

  • Alter
  • allgemeine Gesundheit
  • Reproduktionsgesundheit
  • wie oft Sie Sex haben

Manche Paare werden schnell schwanger, bei anderen dauert es länger. Das mag beunruhigend sein, aber es ist normal.

Die meisten Paare (etwa 84 von 100) werden innerhalb eines Jahres schwanger, wenn sie regelmäßig Sex haben und keine Verhütungsmittel verwenden (1).
1) https://www.nhs.uk/common-health-questions/pregnancy/how-long-does-it-usually-take-to-get-pregnant/

Um für Schwangerschaft Damit dies geschehen kann, müssen die Spermien auf eine Eizelle treffen. Schwangerschaft beginnt offiziell mit der Einnistung einer befruchteten Eizelle in die Gebärmutterschleimhaut. Es nimmt bis zu 2-3 Wochen nach dem Sex für Schwangerschaft zu geschehen.

Um überhaupt schwanger werden zu können, muss der Mann bewegliche (bewegliche) Samenzellen produzieren, während die Frau während ihres Ovulationszyklus reife Eizellen produzieren muss.

Um Ihre Samenflüssigkeit zu untersuchen, wird Ihr Arzt Sie bitten, eine Samenprobe abzugeben. Normalerweise ejakulieren Sie in einen Auffangbehälter in einem Raum in der Praxis Ihres Arztes. 

Die Probe wird dann unter dem Mikroskop untersucht, was nützliche Informationen über die spezifischen Funktionen Ihrer Samenzellen liefert (d. h. die Wahrscheinlichkeit, dass aus einer Probe ein schwangerer Partner hervorgeht).

Normale Spermatests verfolgen die Volumen (Menge an Sperma), die Konzentration (wie viele Samenzellen Sie pro Milliliter Samenflüssigkeit besitzen), die Motilität (die Anzahl der sich bewegenden Samenzellen) und die Gesamtzahl der beweglichen Spermien (die Gesamtmenge der beweglichen Samenzellen in einem Ejakulat). Einige Spermatests bewerten zusätzlich Merkmale wie die Morphologie (das Auftreten von Samenzellen), pH-Wert, Farbe, das Vorhandensein anderer Zelltypen und die Verflüssigungszeit. 

Die ExSeed Spermatest für Zuhause bietet Ihnen:

Volumen, Konzentration, Motilität und die Gesamtzahl der beweglichen Spermienwas dem entspricht, was viele Kliniken beurteilen.

Dies liegt daran, dass die Gesamtzahl der beweglichen Spermien diejenige Zahl ist, die am stärksten mit der Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft in Verbindung gebracht wurde (1).

Zu den häufigsten Diagnosen bei einer Spermaanalyse gehören:

  • Hypospermie: Wenn die Lautstärke gering ist
  • Oligospermie: Wenn die Anzahl der Spermien gering ist
  • Azoospermie: Wenn überhaupt keine Spermien vorhanden sind
  • Asthenozoospermie: Wenn sich eine große Menge von Spermien nicht bewegt
  • Tetrazoospermie: Wenn eine große Menge an abnormalen Spermien vorhanden ist.
  • Leukospermie: Wenn eine große Menge runder Zellen/weißer Blutkörperchen in der Probe vorhanden ist.
  • Nekrospermie: Wenn es eine große Menge toter Samenzellen gibt.

1) https://doi.org/10.1093/humrep/dev058

Für Spermatests zu Hause ist eine Ejakulation in einen Auffangbehälter erforderlich. Die Verfahren für die Übertragung des Spermas und die Durchführung des Tests sind zwar unterschiedlich, aber in der Regel liegen die Ergebnisse innerhalb weniger Minuten vor.

Spermatests für zu Hause unterscheiden sich darin, was sie messen. Viele Spermatests für den Heimgebrauch messen nur die Spermienzahl (die Menge der Spermien), ohne andere Funktionen zu bewerten. Dies bedeutet, dass einige Spermatests für den Hausgebrauch viele häufige Ursachen für männliche Unfruchtbarkeit übersehen.

Daher ist es wichtig, einen Spermatest für zu Hause zu wählen, der die wichtigsten Daten liefert. Wählen Sie einen Test, der die Volumen, Konzentration und Motilität da dies Ihnen die Möglichkeit gibt, Ihre Gesamtzahl der beweglichen Spermien. Dies ist der Parameter, der am besten darüber informiert, wie hoch die Wahrscheinlichkeit einer natürlichen Schwangerschaft ist und wann man Hilfe suchen sollte (1).

1) https://doi.org/10.1093/humrep/dev058

ExSeed ist derzeit der einzige Spermatest für den Hausgebrauch, der die Gesamtzahl der beweglichen Spermien ermittelt. Diese Zahl ist wichtig, da einige andere Spermatests für den Hausgebrauch keine Informationen über häufige Ursachen der männlichen Unfruchtbarkeit liefern können. Unser System ist so konzipiert, dass es leicht mit uns oder Ihrem Arzt geteilt werden kann, so dass Sie eine zweite Meinung zu Ihrem Ergebnis einholen können.

Der ExSeed Home Spermatest verwendet die Mikroskopie, die auch in der Klinik als goldener Standard verwendet wird. Das bedeutet auch, dass Sie eine schöne Aufnahme Ihrer Schwimmer erhalten.

Unser Kundendienst steht Ihnen zur Verfügung, wenn Sie während der Prüfung Probleme haben oder Zweifel an der korrekten Durchführung der Prüfung haben.

Die meisten Spermatests für den Heimgebrauch sind sehr einfache Tests, die leicht zu handhaben sind. Vom Schwierigkeitsgrad her sind sie ähnlich wie ein Schwangerschaftstest. Das gilt auch für unseren Spermatest für zu Hause, der einfach anzuwenden und zu interpretieren ist. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihr Ergebnis richtig ist oder wie Sie den Test durchführen sollen, sind wir immer für Sie da.

Sehen Sie sich unser Anleitungsvideo an, um zu sehen, wie einfach es wirklich ist:

Der ExSeed Home Spermatest erfasst die gleichen Parameter, die Sie auch in den meisten Kliniken erhalten. Dazu gehören; Volumen (Menge an Sperma), die Konzentration (wie viele Samenzellen Sie pro Milliliter Samenflüssigkeit besitzen), die Motilität (die Anzahl der sich bewegenden Samenzellen) und die Gesamtzahl der beweglichen Spermien (die Gesamtmenge der beweglichen Samenzellen in einem Ejakulat).

Dies liegt daran, dass die Gesamtzahl der beweglichen Spermien diejenige Zahl ist, die am stärksten mit der Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft in Verbindung gebracht wurde (1).

1) https://doi.org/10.1093/humrep/dev058

Die Spermienqualität schwankt von Natur aus, d. h. Sie können an einem Tag einen Test haben, der nicht ideal ist, aber dennoch eine normale Spermienqualität aufweisen. Mehrere Faktoren beeinflussen die Spermienqualität, darunter Krankheit (Lesen Sie hier mehr darüber) . Wir empfehlen Ihnen daher, die Qualität Ihres Spermas zweimal zu testen. Dies sollte im Abstand von mehr als einer Woche geschehen, und es wäre gut, sie einen Monat später erneut zu testen. Dies wird auch in den Richtlinien der WHO für Spermatests empfohlen.
Wir empfehlen Ihnen, vor dem Test zwischen 48 und 72 Stunden abstinent zu bleiben. Eine zu kurze Abstinenz kann dazu führen, dass sich Ihre Samendepots nicht richtig auffüllen, während eine zu lange Abstinenz die Samenzellen durch eine zu lange Lagerung schädigen kann, was zum Beispiel zu einer verminderten Beweglichkeit führen kann.

Sobald Ihre Probe in das ExSeed Health-Gerät eingelegt wurde, sind die Ergebnisse innerhalb weniger Minuten auf Ihrem Telefon verfügbar.

Mit den neuesten technologischen Fortschritten bei Smartphones eröffnet ExSeed Health die Möglichkeit, Mikroskopie in ähnlicher Qualität wie in den Labors durchzuführen. Mit unserer Technologie analysieren wir die Probe ähnlich wie im Labor oder in der Fruchtbarkeitsklinik.

Für die Prüfung unseres Produkts haben wir uns mit einigen der bekanntesten Fruchtbarkeitslabors der Welt zusammengetan. Diese Labore führen regelmäßige Qualitätssicherungsprüfungen durch und sind die gleichen Labore, die auch viele Ärzte für ihre Tests verwenden. Wir haben diese Tests auch genutzt, um die CE-Zertifizierung als IVD-Medizinprodukt mit einer hohen nachgewiesenen Genauigkeit zu erhalten.

Wenn Sie beim Testen einmal nicht weiterkommen oder nicht sicher sind, was Sie tun sollen, besuchen Sie bitte unsere Support-Seite.

Hier finden Sie Informationen darüber, wie Sie viele Probleme lösen können, aber auch, wie Sie uns kontaktieren können. Unser Kundendienst ist werktags von 09.00-17.00 Uhr geöffnet und antwortet schnell.

Wir haben qualifizierte Fachleute, die prüfen, ob alle Videos korrekt erfasst und verfolgt werden. Dies geschieht völlig anonym. Wenn Sie Fragen haben, berät Sie einer unserer Fruchtbarkeitsexperten gerne auf der Grundlage Ihres Probenergebnisses.

Ja, wir sind stolz darauf, Ihre Daten sicher zu halten. Wenn Sie sich registrieren, erstellen wir ein Konto und halten diese persönlichen Informationen getrennt von allen gesammelten Daten, um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass Sie identifiziert werden können. Alle Ergebnisse sind 100% privat und nur für den Benutzer verfügbar und zugänglich.

Der ExSeed-Gesundheitstest ist derzeit in allen europäischen Ländern erhältlich und unsere App und Website sind sowohl auf Englisch als auch auf Spanisch verfügbar. Wenn Sie wissen möchten, wann wir in einem Land außerhalb Europas auf den Markt kommen, wenden Sie sich bitte an [email protected].

Die männliche Fruchtbarkeit wird von mehreren Faktoren beeinflusst, darunter die Genetik, die Umwelt und natürlich der Lebensstil. Ein fruchtbarkeitsfreundlicher Lebensstil ist daher eine gute Idee, wenn Sie die Chancen auf eine Schwangerschaft mit Ihrem Partner verbessern wollen. Sie können damit beginnen, indem Sie mehrmals am Tag Obst und Gemüse essen, regelmäßig Sport treiben und mit dem Rauchen aufhören. Wenn Sie einen detaillierten, von Fachleuten geleiteten Ansatz wünschen, können Sie Besuchen Sie unser automatisiertes und völlig privates Bootcamp hier.
Hier finden Sie das Handbuch zu diesem Link oder scannen Sie den QR-Code

Tragen von engen Hosen und Unterwäsche

Studien zeigen, dass Männer, die lockere Unterwäsche tragen, eine höhere Spermienkonzentration und Gesamtspermienzahl haben als Männer, die engere Unterwäsche tragen. Ziehen Sie also die enge Kleidung aus und tragen Sie etwas Lockeres, um Ihren Hoden etwas Luft zu geben.

SCHLUSSFOLGERUNG: Erfahren Sie mehr darüber, wie Wärme die Spermienqualität beeinflussen kann. hier.

Stress

Neben einer höheren Sterblichkeitsrate und verschiedenen Krankheiten wird Stress auch mit einer schlechten Spermienqualität in Verbindung gebracht. Es ist bekannt, dass Stress mit einem niedrigeren Testosteronspiegel und oxidativem Stress in Verbindung gebracht wird, wobei beide eine wesentliche Rolle bei der Produktion und Erhaltung gesunder Spermien spielen.

FAZIT: Wenn Sie sich gestresst fühlen, empfehlen wir Ihnen, sich Hilfe zu holen, damit Sie eine ausgeglichene psychische Gesundheit haben. Einen Leitfaden zur Stressbewältigung finden Sie in der ExSeed-App kostenlos und starten Sie noch heute Ihren persönlichen Aktionsplan.

Körperliche Aktivität

Wissenschaftliche Studien zeigen, dass Männer, die körperlich aktiv sind, bessere Spermaparameter haben als Männer, die nicht aktiv sind. Fruchtbarkeitsspezialisten stellen außerdem fest, dass sich regelmäßige körperliche Aktivität positiv auf die Fruchtbarkeitsparameter der Spermien auswirkt und dass ein solcher Lebensstil den Fruchtbarkeitsstatus von Männern verbessern kann.

Wenn Sie der körperlichen Betätigung Vorrang einräumen, können Sie Ihren allgemeinen Gesundheitszustand verbessern und gesunde, schnell schwimmende Spermien hervorbringen, die gute Chancen haben, eine Eizelle zu befruchten.

FAZIT: Versuchen Sie, Bewegung in Ihren Wochenplan einzubauen, damit Sie mindestens zweimal pro Woche trainieren. Wir empfehlen eine Kombination aus Ausdauertraining und Krafttraining. Lesen Sie mehr über Bewegung und männliche Fruchtbarkeit in unserem Blog.

Ernährung

Fast Food
Verarbeitete Lebensmittel schädigen die Gesundheit der spermienproduzierenden Zellen und verursachen oxidativen Stress, was zu einer schlechteren Spermienqualität führt. Ein hoher Konsum von Junk Food (jede Woche) kann die Wahrscheinlichkeit von Unfruchtbarkeit erhöhen, da Männer, die große Mengen ungesunder Lebensmittel konsumieren, ein erhöhtes Risiko für eine schlechte Spermienqualität haben. Junk Food schadet nicht nur der Fruchtbarkeit, sondern vergrößert auch den Bauchumfang, schädigt das Herz-Kreislauf-System, die Nieren und vieles mehr.

Gemüse
Der Verzehr von mehr Obst und Gemüse kann die Konzentration und Beweglichkeit Ihrer Spermien erhöhen. Es ist wichtig, dass Sie eine gesunde Ernährung mit vielen Antioxidantien zu sich nehmen und täglich Gemüse essen. Lebensmittel wie Aprikosen und rote Paprika enthalten viel Vitamin A, das die Fruchtbarkeit des Mannes verbessert, indem es für gesündere Spermien sorgt. Männer, die einen Mangel an diesem Vitamin haben, neigen dazu, langsame und träge Spermien zu haben.

Zuckrige Snacks/Getränke: mehrmals pro Woche Der übermäßige Verzehr von zuckerhaltigen Produkten kann zu oxidativem Stress führen, der sich negativ auf den Testosteronspiegel und die Spermienbeweglichkeit auswirkt. Zuckerhaltige Snacks und Getränke werden auch stark mit Fettleibigkeit und geringer Fruchtbarkeit in Verbindung gebracht.
FAZIT: Um die Spermienqualität zu verbessern, sollten Sie sich von Fast Food, verarbeiteten Lebensmitteln und zuckerhaltigen Snacks oder Getränken fernhalten. Sie müssen eine gesunde, umsichtige Ernährung einführen, die mit den für eine gute Spermienproduktion notwendigen Superfoods gefüllt ist. Lesen Sie unseren Leitfaden für Männliche Fruchtbarkeit Superfoods. Für personalisierte Anleitung und Unterstützung, wie Sie Ihre Spermiengesundheit verbessern können, finden Sie in der Bootcamp.

Wärme

Direkte Hitze kann die optimale Spermienproduktion hemmen und die DNA der Spermien schädigen. Spermien mögen eine Umgebung, die ein paar Grad niedriger ist als die Körpertemperatur. Vermeiden Sie Überhitzung durch warme Decken, Sitzheizungen, die Wärme Ihres Laptops, heiße Duschen und Saunas.

Zigarettenrauchen

Die Belastung durch Tabakrauch hat erhebliche negative Auswirkungen auf die Spermienqualität. Der Schaden von Zigaretten und Nikotin hängt natürlich davon ab, wie viele Zigaretten Sie pro Tag und wie lange Sie rauchen, aber selbst ein geringer Konsum (bis zu 10 Zigaretten/Tag) kann die gesunde Spermienproduktion hemmen.  

FAZIT: Halten Sie sich so weit wie möglich vom Zigarettenrauchen fern, wenn Ihnen Ihre allgemeine Gesundheit und Ihre Fruchtbarkeit am Herzen liegen. Mehr lesen hier.

Mobiltelefon

Wenn Sie Ihr Handy in der Vordertasche tragen, sind Ihre Hoden elektromagnetischer Strahlung ausgesetzt, die Studien zufolge die Samenzellen schädigt. Stecken Sie Ihr Handy in die hintere Hosentasche oder in Ihre Jackentasche.

BMI

Es besteht ein eindeutiger Zusammenhang zwischen Fettleibigkeit und verminderter Spermienqualität. Dies liegt zumindest teilweise daran, dass fettleibige Männer ein abnormales Hormonprofil für die Fortpflanzung haben, was die Spermienproduktion beeinträchtigen und zu Unfruchtbarkeit führen kann. 

Ein BMI über 30 kann zu verschiedenen Prozessen im Körper führen (Überhitzung, Zunahme des oxidativen Stresses in den Hoden, DNA-Schäden in den Spermien, erektile Dysfunktion), die sich negativ auf die männliche Fruchtbarkeit auswirken können. Dies kann zu Problemen bei dem Versuch führen, schwanger zu werden.  

FAZIT: Der BMI ist einer der Risikofaktoren, die die Spermienqualität und beispielsweise die Spermienbeweglichkeit beeinflussen.  

Alkohol

Ein Bier oder ein Glas Wein ab und zu schadet der Spermienqualität nicht wirklich. Aber übermäßiger Alkoholkonsum (mehr als 20 Einheiten pro Woche) kann die Produktion von normal geformten Spermien verringern, die für eine erfolgreiche Schwangerschaft benötigt werden.

FAZIT: Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, sollten Sie weniger als 14 Einheiten Alkohol pro Woche zu sich nehmen. Weitere Informationen darüber, wie Alkohol die männliche Fruchtbarkeit beeinflussen kann, finden Sie in unserem Blog: "Alkohol und Spermienqualität".

Alter

Studien zeigen, dass Frauen, die jünger als 35 Jahre sind, und Männer, die jünger als 40 Jahre sind, eine bessere Chance haben, schwanger zu werden. Männer können fast ihr ganzes Leben lang Samenzellen produzieren, aber nach dem 40. Lebensjahr ist die DNA der Samenzellen empfindlicher und anfälliger für Schäden.

Wenn Männer älter werden, werden ihre Hoden kleiner und weicher, was zu einer Abnahme der Spermienqualität und -produktion führt. Diese Veränderungen sind zum Teil auf einen altersbedingten Rückgang des Testosteronspiegels zurückzuführen, der eine sehr wichtige Rolle für die Spermien spielt

Produktion. Ein höheres Alter des Mannes (>40 Jahre) ist nicht nur mit einem Rückgang der Spermienproduktion verbunden, sondern auch mit einer verstärkten Fragmentierung der Spermien-DNA und einer Verschlechterung der Morphologie (Form) und Motilität (Beweglichkeit). Diese negativen Auswirkungen führen dazu, dass die Spermien für die Befruchtung der Eizellen weniger geeignet sind.

SCHLUSSFOLGERUNG: Bei einem Alter unter 40 Jahren sollte man sich über das Alter an sich keine großen Sorgen machen müssen. Studien haben jedoch einen langsamen Rückgang nach dem Alter von 30-35 Jahren gezeigt

und wenn Sie über 40 Jahre alt sind, kann Ihre Spermienqualität durch eine erhöhte Schädigung der Spermien-DNA beeinträchtigt werden, was zu einer Abnahme der Beweglichkeit und Konzentration der Spermien führt. Denken Sie daran, dass Sie die Qualität einer Spermaprobe nicht durch bloßes Anschauen beurteilen können - dazu ist eine Spermienanalyse erforderlich.