Weihnachtsausverkauf läuft jetzt!
🎁Hier finden Sie unsere Festtagsangebote 🎁

🎁 Weihnachtsausverkauf läuft jetzt! Hier finden Sie unsere Festtagsangebote 🎁

BLACK FRIDAY - Bis zu 50% Rabatt Tests, Nachfüllungen & Ergänzungen
Inhaltsübersicht

Männer und Schwangerschaftsverlust: Erklärungen

Ein Schwangerschaftsverlust kann dazu führen, dass man sich verloren und allein fühlt, aber die Wahrheit ist, dass dies häufiger vorkommt, als man vielleicht denkt. Etwa 1 von 4 Schwangerschaften endet mit einem Verlust. Deshalb ist es wichtig, dass wir offener darüber sprechen, damit sich sowohl Männer als auch Frauen weniger isoliert fühlen. Es stimmt zwar, dass Frauen den Verlust eines Babys körperlich härter empfinden, aber auch Männer leiden darunter - und wissen oft nicht, an wen sie sich wenden können. 

Wenn Sie ein Mann sind, der einen Schwangerschaftsverlust erlitten hat, ist es in Ordnung, sich so zu fühlen, wie Sie sich fühlen - und es gibt viele Stellen, an denen Sie Unterstützung erhalten können. Hier sind einige unserer Ratschläge, wie Sie den Verlust auf Ihrem Weg zur Vaterschaft bewältigen können. 

 

Was ist ein Schwangerschaftsverlust? 

 

Zunächst einmal ist es wichtig zu erkennen, dass ein Schwangerschaftsverlust in vielen Formen auftreten kann - und alle sind gleichwertig und können genauso schmerzhaft sein. Eine Fehlgeburt ist der gebräuchlichste Begriff, der mit einem Schwangerschaftsverlust in Verbindung gebracht wird - aber das ist nicht das ganze Bild. Wenn Sie die verschiedenen Begriffe verstehen, können Sie Ihre Gefühle besser ausdrücken und sich bestätigt fühlen, egal welche Art von Verlust Sie erlitten haben. Ihr Kummer ist sehr real.  

Frühe Fehlgeburten - Die meisten Schwangerschaftsverluste treten innerhalb der ersten 12 Schwangerschaftswochen auf - man spricht dann von einer frühen Fehlgeburt.  

Verpasste Fehlgeburt - Verpasste Fehlgeburten treten in der Regel ebenfalls im ersten Trimester auf, weisen aber keine der klassischen Anzeichen einer Fehlgeburt auf - wie Blutungen und Schmerzen. Deshalb werden sie oft erst bei der 12-Wochen-Untersuchung entdeckt. Das kann ein großer Schock sein und den Verlust noch schwerer verkraften lassen. 

Späte Fehlgeburt - Es gibt keinen genauen Zeitrahmen für eine späte Fehlgeburt, aber im Allgemeinen handelt es sich um eine Fehlgeburt nach dem ersten Trimester. Diese Verluste sind seltener, kommen aber vor - und können sehr schwer zu verkraften sein. 

Totgeburt - Eine Totgeburt ist der Tod eines Babys kurz vor oder während der Geburt. Das kann sehr traumatisch sein - ist aber heutzutage viel seltener als andere Formen des Schwangerschaftsverlustes. Dennoch kommen sie vor, und es gibt einige großartige Wohltätigkeitsorganisationen, die sich mit dieser speziellen Art von Verlust befassen.

Eileiterschwangerschaft - Eine Eileiterschwangerschaft liegt vor, wenn sich eine befruchtete Eizelle außerhalb der Gebärmutter einnistet. Dies bedeutet nicht nur, dass sich die Eizelle nicht zu einem Baby entwickelt, sondern kann auch sehr gefährlich für die Mutter sein - in der Regel sind Medikamente oder eine Operation erforderlich, um die Schwangerschaft wirksam zu beenden. Möglicherweise erfahren Sie erst nach einem positiven Schwangerschaftstest, dass es sich um eine Eileiterschwangerschaft handelt. 

Gescheiterte IVF-Zyklen - Sie können Nicht immer wird ein fehlgeschlagener IVF-Zyklus mit einem Schwangerschaftsverlust in Verbindung gebracht - in Wahrheit aber sind Sie bei einer künstlichen Befruchtung voller Hoffnung und stellen sich die Möglichkeit einer Schwangerschaft vor. Wenn der Prozess nicht funktioniert, können Sie die gleichen Gefühle von Trauer und Verlust empfinden wie bei einer Fehlgeburt. 

 

Männer und Schwangerschaftsverlust 

 

Der Verlust einer Schwangerschaft ist immer schwer zu verkraften, aber als männlicher Partner gibt es viele Gründe, warum es für Sie besonders schwierig sein kann, Ihre Gefühle zu verarbeiten oder zu wissen, was zu tun ist. 

Sie wollen Ihren Partner schützen 

Das ist eine häufige Geschichte, die sich Männer nach einem Schwangerschaftsverlust erzählen. Wenn Sie eine Partnerin haben, ist es völlig verständlich, dass Sie sich in dieser Zeit beschützend vor sie stellen. Frauen machen zweifellos ein großes körperliches und emotionales Trauma durch, wenn sie ein Baby verlieren - und als fürsorglicher, unterstützender Partner ist es nur natürlich, dass Sie ihnen das Gefühl geben wollen, dass sie sicher sind und gut versorgt werden. Es ist jedoch wichtig, daran zu denken, dass auch Sie untröstlich sein dürfen - es war ja auch Ihr Baby.

In der Zeit nach einem Verlust müssen Sie und Ihr Partner füreinander da sein. An einem Tag fühlen Sie sich vielleicht stärker, ein anderes Mal sind Sie derjenige, der Unterstützung braucht. Scheuen Sie sich nicht, Ihrem Partner Ihre Gefühle mitzuteilen, und haben Sie nicht das Bedürfnis, sich zu verstellen - es kann hilfreich sein, zu sehen, dass Sie genauso leiden wie er. 

 

Sie trauern anders 

Jeder Mensch trauert anders - und der Verlust eines Babys ist eine so einzigartige Erfahrung, die jeden Menschen auf unterschiedliche Weise treffen kann. In ihrem Buch, The Brink of Being, Julia Bueno, Expertin für Schwangerschaftsverlust, spricht über die unterschiedlichen Arten der Trauer bei Männern und Frauen, wenn sie ein Baby verlieren. Sie erklärt, dass Frauen oft zu "intuitiver Trauer" neigen - sie suchen Unterstützung und wollen über ihre Gefühle sprechen. Auf der anderen Seite sind viele Männer "instrumentelle Trauernde" und wollen ihren Kummer in Taten umsetzen - zum Beispiel einen Marathon für Tommys Wohltätigkeitsorganisation laufen. 

Dies sind zwar Verallgemeinerungen - nicht alle Frauen und Männer passen in diese Kategorien -, aber es ist interessant zu erkennen, dass Sie vielleicht anders mit dem Verlust umgehen als Ihr Partner, und das ist in Ordnung. Auch hier ist Kommunikation der Schlüssel. Wenn Ihr Partner über seine Gefühle sprechen möchte, Sie aber nicht, könnte er das Gefühl haben, dass Sie sich nicht für ihn interessieren oder nicht nachempfinden können, was er gerade durchmacht. Erklären Sie ihm, wie Sie die Dinge auf Ihre eigene Weise verarbeiten, und das wird Ihnen helfen, sich gegenseitig zu unterstützen.  

 

Sie haben das Gefühl, dass Sie stark sein müssen 

Uns Männern wird kulturell oft beigebracht, dass es bei der Männlichkeit vor allem darum geht, stark zu sein - und nicht verletzlich. Aber das ist einfach nicht wahr. Es ist nichts Falsches daran, zu weinen, um Hilfe zu bitten oder zuzugeben, dass man Probleme hat. Wenn wir mit etwas so Verheerendem wie dem Verlust einer Schwangerschaft konfrontiert sind, kann der Versuch, ein tapferes Gesicht aufzusetzen und unsere Emotionen zu verinnerlichen, massive Auswirkungen auf unsere psychische Gesundheit haben und es noch schwieriger machen, den Trauerprozess zu bewältigen. Ein ehrlicher Umgang mit Ihren Gefühlen hilft Ihnen nicht nur, die nötige Unterstützung zu finden, sondern kann Sie auch Ihrem Partner näher bringen und ihm zeigen, dass Sie mit ihm in der Trauer sitzen. Wir müssen alles verlernen, was man uns darüber erzählt hat, was es heißt, ein "Mann" zu sein, und stattdessen erkennen, dass es ein Zeichen von Stärke ist, wenn wir uns unseren Gefühlen gegenüber öffnen. 

 

Es fällt Ihnen schwer, über Ihre Gefühle zu sprechen 

Auch wenn Sie sich Ihren Gefühlen öffnen wollen, finden Sie manchmal nicht die richtigen Worte - vor allem, wenn es um den Verlust einer Schwangerschaft geht. Wenn es Ihnen nicht leicht fällt, über Ihre Gefühle zu sprechen, versuchen Sie doch, sie aufzuschreiben. Ein Tagebuch kann eine wirklich hilfreiche Methode sein, um all die Gedanken, die Ihnen durch den Kopf gehen, zu Papier zu bringen. Es kann dazu beitragen, dass sich die Dinge weniger überwältigend anfühlen, emotionale Auslöser zu identifizieren oder einen Aktionsplan zu erstellen, wie Sie weiter vorgehen können. 

Einen Brief an Ihr Baby oder Ihren Partner zu schreiben, kann auch eine andere Möglichkeit sein, um das, was Sie durchmachen, auszudrücken. Es muss nicht einmal ein Brief sein, den Sie an jemanden schicken! Manchmal reicht es schon, die Dinge zu Papier zu bringen, damit Sie sich sicherer fühlen, über Ihre Gefühle zu sprechen, und das kann die Grundlage für einige wirklich wichtige und hilfreiche Gespräche sein.  

Wo Männer Unterstützung bei Schwangerschaftsverlust erhalten können 

 

Es ist leicht, sich in dieser Zeit verloren und allein zu fühlen - aber es gibt so viele Männer, die verstehen, was Sie durchmachen, und es gibt viele Stellen, an denen Sie Unterstützung bekommen können. Hier sind nur ein paar: 

 

Die Vereinigung für Fehlgeburten 

Die Miscarriage Association ist eine gute Anlaufstelle, wenn Sie und Ihr Partner einen Verlust erlitten haben. Sie bietet eine Vielzahl von Ressourcen, Foren und Treffen an. 

 

Tommys 

Eine weitere hervorragende Wohltätigkeitsorganisation ist Tommy's. Sie leistet nicht nur unglaubliche Forschungsarbeit auf dem Gebiet der Fehlgeburten und Schwangerschaftsverluste, sondern bietet auch viele Ratschläge und Möglichkeiten, zu Ehren Ihres Babys Geld für sie zu sammeln.  

 

SANDS

Die Stillbirth and Neonatal Death Charity (SANDS) hat sich auf die Unterstützung von Menschen und Paaren spezialisiert, die eine sehr späte Fehlgeburt oder einen Verlust kurz nach der Geburt eines Babys erlebt haben. Sie bietet lokale und Online-Treffen an und bringt Sie mit Menschen zusammen, die verstehen, was Sie durchmachen. 

 

Männer und Fehlgeburten 

In den letzten Jahren sind in den sozialen Medien Communities für Männer entstanden, die sich mit Unfruchtbarkeit befassen - und "Miscarriage for Men" ist ein großartiger Ort, um über Instagram Anschluss und Unterstützung zu finden. Außerdem haben sie vor Kurzem einige großartige Podcast-Episoden aufgenommen, die für alle, die sich mit dem Verlust eines Babys auseinandersetzen, sehr interessant sind. 

 

Ihn Fertilitäts-Treffs 

Ian Stones, ein Freund von ExSeed, veranstaltet über das Fertility Network UK ein monatliches Treffen für Männer. Die Gruppe diskutiert alles von männlicher Unfruchtbarkeit bis hin zu Verlusten und ist eine erstaunlich unterstützende Gemeinschaft, die ständig wächst. 

 

ExSeed Spermatest

Erfahren Sie mehr über unser Gerät

Mehr zu erkunden.

Suche