Weihnachtsausverkauf läuft jetzt!
🎁Hier finden Sie unsere Festtagsangebote 🎁

🎁 Weihnachtsausverkauf läuft jetzt! Hier finden Sie unsere Festtagsangebote 🎁

BLACK FRIDAY - Bis zu 50% Rabatt Tests, Nachfüllungen & Ergänzungen
Inhaltsübersicht

Könnten Verwandte von Männern mit Fruchtbarkeitsproblemen ein höheres Krebsrisiko haben?

Männliche Unfruchtbarkeit wird seit langem mit verschiedenen gesundheitlichen Komplikationen in Verbindung gebracht, die über reproduktive Probleme hinausgehen. Neuere Erkenntnisse deuten auf einen möglichen Zusammenhang zwischen männliche Unfruchtbarkeit und ein erhöhtes Krebsrisiko unter Verwandten innerhalb von drei Generationen. Eine von Joemy Ramsay und ihren Kollegen an der Universität von Utah durchgeführte Studie beleuchtet diesen faszinierenden Zusammenhang und bietet Einblicke in familiäre Krebsrisiken und mögliche Auswirkungen auf genetische Vorsorgeuntersuchungen und Maßnahmen im Gesundheitswesen.

 

Die neue Forschung

Die Studie konzentrierte sich auf 360 Männer mit signifikant niedriger Spermienzahl (weniger als 1,5 Millionen Spermien pro Milliliter) und 426 Männer mit einer Azoospermieein Zustand, der durch das Fehlen von Spermien in der Samenflüssigkeit gekennzeichnet ist. Durch den Vergleich ihrer Spermienzahl mit einer Kontrollgruppe von über 5600 Männern, die Kinder gezeugt hatten, versuchten die Forscher, mögliche Zusammenhänge zwischen männlicher Unfruchtbarkeit und familiärer Krebsveranlagung herauszufinden.

 

Familiäre Krebsmuster und Fruchtbarkeit

Die Analyse der Krebsdiagnosen bei Verwandten ersten, zweiten und dritten Grades ergab verblüffende Muster. Verwandte von Männern mit niedriger Spermienzahl wiesen ein erhöhtes Risiko für Dickdarm- und Hodenkrebs sowie ein erhöhtes Auftreten von Knochen- und Gelenkkrebs auf. Im Gegensatz dazu zeigten Verwandte von Männern mit Azoospermie eine erhöhte Anfälligkeit für Sarkome, Hodgkin-Lymphome sowie Gebärmutter- und Schilddrüsenkrebs, neben erhöhten Raten von Knochen- und Gelenkkrebs.

Mithilfe einer fortschrittlichen Software untersuchten die Forscher die familiären Tendenzen genauer und identifizierten unterschiedliche Krebsrisikocluster innerhalb verschiedener Familienlinien. Während zwei Drittel der Verwandten von Männern mit Azoospermie ein ähnliches Krebsrisiko wie die Allgemeinbevölkerung aufwiesen, zeigten die übrigen Personen eine deutlich erhöhte Anfälligkeit, insbesondere für Krebserkrankungen bei Kindern und jungen Erwachsenen. Umgekehrt wiesen alle Verwandten von Männern mit niedriger Spermienzahl ein erhöhtes Krebsrisiko auf, wenn auch in unterschiedlichem Ausmaß und bei verschiedenen Krebsarten in den Familien.

 

Genetische vs. Umwelteinflüsse

Wir wissen immer noch nicht genau, warum Familien ein höheres Krebsrisiko haben könnten. Genetische Faktoren und gemeinsame Umwelteinflüsse unter Verwandten sind plausible Faktoren. Wir brauchen mehr Forschung, um diese Zusammenhänge besser zu verstehen und Wege zu finden, um Familien zu finden, die ein höheres Krebsrisiko haben könnten. Dr. Ramsay betont, wie wichtig es ist, diese Zusammenhänge weiter zu erforschen, damit wir frühzeitig eingreifen und den Menschen und ihren Familien helfen können, gesund zu bleiben.

Der Zusammenhang zwischen männlicher Unfruchtbarkeit und dem Krebsrisiko in Familien zeigt, wie eng die reproduktive Gesundheit mit dem allgemeinen Wohlbefinden verknüpft ist. Diese Studie hilft uns zu verstehen, wie das familiäre Krebsrisiko mit der männlichen Unfruchtbarkeit zusammenhängt, und öffnet damit die Tür für eine personalisierte Gesundheitsversorgung, die auf die genetische Veranlagung jedes Einzelnen abgestimmt ist. Wenn wir mehr über diese Zusammenhänge erfahren, können Ärzte dieses Wissen nutzen, um Wege zu finden, das Krebsrisiko frühzeitig zu senken und die Gesundheit von Menschen und ihren Familien zu verbessern, die davon betroffen sein könnten.

 

Möchten Sie die männliche Fruchtbarkeit von zu Hause aus verstehen? Besuchen Sie die ExSeed Spermatest für zu Hauseund erhalten Sie bequem von zu Hause aus eine Analyse nach klinischen Kriterien.

ExSeed Spermatest

Erfahren Sie mehr über unser Gerät

Mehr zu erkunden.

Suche