Weihnachtsausverkauf läuft jetzt!
🎁Hier finden Sie unsere Festtagsangebote 🎁

🎁 Weihnachtsausverkauf läuft jetzt! Hier finden Sie unsere Festtagsangebote 🎁

BLACK FRIDAY - Bis zu 50% Rabatt Tests, Nachfüllungen & Ergänzungen
Inhaltsübersicht

Was ist die Morphologie des Spermas? Wir erklären

Vielleicht haben Sie den Begriff "Spermienmorphologie" schon oft gehört, wenn Sie sich über die Gesundheit Ihrer Spermien informieren wollen. Aber was ist das eigentlich?

Hier finden Sie einen praktischen Leitfaden zur Spermienmorphologie, der Ihnen erklärt, was sie ist, wie sie getestet wird und wie sie sich auf Ihre Fruchtbarkeit auswirken kann.

Was ist die Morphologie der Spermien? 

Unter Spermienmorphologie versteht man die Größe und das Aussehen der Spermien, wie sie unter dem Mikroskop zu sehen sind. 

Wir alle kennen das typische Aussehen von Spermien: ein ovaler Kopf mit einem langen Schwanz, wie eine mikroskopische Kaulquappe. Aber wussten Sie, dass nicht alle Spermien dieser Norm entsprechen? Größe und Aussehen der Spermien variieren stark, und es ist nicht ungewöhnlich, dass Männer einige abnorme Zellen haben. Diese abnormen Zellen können vergrößerte oder winzige Köpfe, krumme Schwänze oder sogar mehrere Schwänze haben! Manche Männer haben jedoch Spermien, die 100% abnormal sind, was als Teratospermie bezeichnet wird. 

Formen von Samenzellen

Wie wirkt sich die Morphologie der Spermien auf die Fruchtbarkeit aus?

Im Allgemeinen geht man davon aus, dass Spermien mit normaler Morphologie besser unterwegs sind und die Eizelle schnell erreichen. Das liegt daran, dass ihr Körper wie eine kleine Düse funktioniert, die sie durch den Gebärmutterhals und in die Gebärmutter treibt. Die Wahrheit ist jedoch, dass die meisten Spermien keine perfekte Morphologie haben, sondern dass die meisten Spermien unförmig und abnormal sind.

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation gilt alles über 4% Sperma mit normaler Morphologie als gesund und typisch. Aber es ist auch ziemlich schwierig, die Morphologie genau zu messen. Was bei Spermien als "normal" gilt, ist subjektiv, und die Werte können innerhalb derselben Probe und derselben Messmethode variieren. Im Grunde können zwei Wissenschaftler dieselbe Spermaprobe mit denselben Bewertungskategorien für normale Spermien untersuchen und dennoch zu unterschiedlichen Ergebnissen kommen.

Es gibt einige Hinweise darauf, dass unfruchtbare Männer eher eine schlechtere Spermienmorphologie haben als fruchtbare Männer. Eine Studie ergab, dass unfruchtbare Männer eine normale Morphologie von 5,7% hatten, während fruchtbare Männer 9,9% aufwiesen. Dies sind jedoch immer noch normale und gesunde Morphologiewerte, die nicht so niedrig sind, dass sie Unfruchtbarkeit verursachen. Dies bedeutet nicht, dass eine abnorme Morphologie Unfruchtbarkeit verursacht, sondern zeigt, dass die Morphologie oft mit anderen Fruchtbarkeitsfaktoren wie der Motilität zusammenhängt. 

Die Morphologie ist sehr unterschiedlich, und es besteht immer noch ein Zusammenhang zwischen schlechter Morphologie und Unfruchtbarkeit. Es ist schwer zu sagen, ob die Morphologie einen direkten Einfluss auf die Fruchtbarkeit hat, aber sie könnte ein Teil des Problems sein.

"Die Morphologie des Spermas ist nur unzureichend bekannt und kann subjektiv sein. Im Labor kann die Bewertung der Morphologie bei ein und derselben Spermaprobe mit denselben Bewertungsmethoden variieren. Die meisten männlichen Fruchtbarkeitsexperten sind sich einig, dass die Rolle der Spermienmorphologie bei der Vorhersage einer Schwangerschaft unklar ist und dass sie ein schlechter Prädiktor für Unfruchtbarkeit ist.

Dr. Fatin Willendrup, Leiterin der Abteilung Medizinische Angelegenheiten bei ExSeed Health

Was verursacht eine schlechte Spermienmorphologie? 

Während die Ursachen für eine schlechte Morphologie manchmal unvermeidliche Umstände wie genetische Bedingungen sind, gibt es auch einige Lebensstil-Risikofaktoren:

  • Tabak
  • Alkohol
  • Koffein
  • erhöhte Hodentemperaturen 
  • mit Varikozelen

Auch wenn eine schlechte Morphologie allein nicht unbedingt die Ursache für Unfruchtbarkeit ist, schaden diese Faktoren doch anderen Aspekten Ihrer Fruchtbarkeit, der Spermienqualität und Ihrer allgemeinen Gesundheit sehr. Dies kann der Grund sein, warum Männer mit geringer Spermienbeweglichkeit und -konzentration eine schlechtere Morphologie haben. 

Eine abnorme Morphologie muss Ihre Fruchtbarkeit nicht gefährden, kann aber auf ein Problem hinweisen, das dies tut. Manchmal ist dies auf den Lebensstil zurückzuführen, manchmal aber auch auf eine Krankheit, die nicht diagnostiziert wurde. Lesen Sie unseren Blog "Varikozele - Ihr Wegweiser" um mehr über die Symptome, Ursachen und Behandlungen von Varikozelen zu erfahren.

Kann man die Morphologie der Spermien verbessern? 

Denn viele der Risikofaktoren für eine schlechte Morphologie hängen mit Umwelt- und Lebensstilentscheidungen zusammen. Sie können Ihre Morphologie verbessern, indem Sie diese ausschalten. Der Verzicht auf schädliche Substanzen wie Alkohol, Tabak und Koffein sowie körperliche Aktivität können Ihre Spermienqualität und damit auch Ihre Spermienmorphologie verbessern. 

Spermien haben einen Regenerationszyklus von etwa 70 Tagen, d. h. alle drei Monate produzieren Sie eine neue Ladung Spermien. Wenn Sie also ein paar Monate lang einen gesünderen Lebensstil pflegen, können Sie große Veränderungen bei Ihren Spermien feststellen. 

Wie wird die Morphologie der Spermien getestet?  

Bei einer Spermaanalyse werden die Morphologie der Spermien, ihre Beweglichkeit, Konzentration und andere Qualitätsfaktoren untersucht. Sie können diese Spermatests häufig bei Ihrem Hausarzt durchführen lassen, wenn Sie seit mehr als einem Jahr um eine Schwangerschaft kämpfen, sowie in Fruchtbarkeitskliniken.

Die Morphologie wird im Labor untersucht, indem man einen Teil der Probe auf einen Objektträger gibt, ihn trocknen lässt und dann mit einem speziellen Farbstoff anfärbt. Durch den Farbstoff wird jedes einzelne Spermium dunkler und ist unter dem Mikroskop leichter zu erkennen. Die Zellen können dann manuell untersucht werden, oder die Techniker können eine computergestützte Spermienmorphologie-Analyse (CAMA) verwenden, um die Spermien zu analysieren. Die meisten Labors untersuchen und bewerten die Spermien auf der Grundlage der von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) festgelegten Krüger-Kriterien. Anhand dieser Kriterien wird jedes einzelne Spermium untersucht und in normale und abnormale Kategorien eingeteilt.

Müssen Sie die Morphologie prüfen?

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, schwanger zu werden, ist die Morphologie Ihrer Spermien allein wahrscheinlich nicht der Grund dafür. Die meisten Männer haben mehr abnormale als normale Spermien, und selbst wenn jemand mehr abnormale als gesunde Zellen hat, ist eine schlechte Morphologie häufiger bei Männern mit schlechter Spermienbeweglichkeit. 

Da unsere Kits für Tests zu Hause gedacht sind (und wir Ihnen kein Mikroskop und kein Biologiestudium zur Verfügung stellen), wird mit dem ExSeed-Spermakit nicht die Spermienmorphologie getestet. In den meisten Fällen sind Fruchtbarkeitsprobleme bei Männern auf eine niedrige Spermienkonzentration und -beweglichkeit zurückzuführen, und Sie müssen nicht zum Arzt gehen, um diese zu testen. 

Mit einer ExSeed-Bausatzkönnen Sie Ihre Spermien bequem von zu Hause aus testen und erhalten Ihre Ergebnisse nur wenige Minuten später über die App. Der Test misst Ihre Spermienmotilität und -konzentration und gibt Ihnen eine detaillierte Aufschlüsselung Ihrer Ergebnisse, was sie bedeuten und wie sie verbessert werden können. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Fruchtbarkeitsreise in Ihrem eigenen Tempo durchlaufen, und mit ExSeed haben Sie Zugang zu professioneller Beratung und Anleitung, die Sie auf Ihrem Weg unterstützt.

Wenn eine schlechte Morphologie ein großes Problem darstellt, können Sie natürlich eine vollständige Spermienanalyse bei Ihrem Arzt oder in einer Klinik durchführen lassen. Es ist unwahrscheinlich, dass eine schlechte Morphologie die einzige Ursache für Unfruchtbarkeit ist. Aber ein vollständiges Bild Ihrer Spermien kann sehr nützlich sein und Ihnen helfen, Ihren Lebensstil zu ändern, um Ihre Spermienqualität zu verbessern.

Was ist, wenn man die Morphologie nicht verbessern kann?

Wenn Sie einen Morphologietest durchführen lassen und ein enttäuschendes Ergebnis erhalten, machen Sie sich keine Sorgen! Männer mit extrem niedriger normaler Morphologie können immer noch auf natürlichem Wege schwanger werden. Männer mit Teratospermie können auch ohne unterstützende Behandlung erfolgreich schwanger werden. In einer Studie mit Männern Mit 0% normaler Spermienmorphologie wurden 29% erfolgreich schwanger, verglichen mit 55,6% der Kontrollen mit normaler Morphologie.

Wenn eine natürliche Empfängnis unwahrscheinlich oder unmöglich erscheint, sind Behandlungen mit künstlicher Befruchtung immer eine Option. Es kann sehr hilfreich sein, sich mit den Besonderheiten der Spermiengesundheit vertraut zu machen, bevor man sich für eine künstliche Befruchtung entscheidet. Lesen Sie unseren Blog "Wie kann ein Spermatest bei der assistierten Fertilität helfen?" um mehr darüber zu erfahren, wie ein Spermatest Ihnen auf Ihrem Weg helfen kann.

Ausblick

Alles in allem sollte die Morphologie nichts sein, was Sie beunruhigt. Jeder Körper funktioniert etwas anders, und die unterschiedliche Form der Spermien ist ein Teil davon! Eine schlechte Morphologie ist kein großes Risiko für Unfruchtbarkeit oder schwierige Schwangerschaften. Und selbst wenn Sie jemand mit 0% normalen Spermien sind, haben Sie immer noch gute Chancen auf eine erfolgreiche Schwangerschaft.

ExSeed Spermatest

Erfahren Sie mehr über unser Gerät

Mehr zu erkunden.

Suche