Weihnachtsausverkauf läuft jetzt!
🎁Hier finden Sie unsere Festtagsangebote 🎁

🎁 Weihnachtsausverkauf läuft jetzt! Hier finden Sie unsere Festtagsangebote 🎁

BLACK FRIDAY - Bis zu 50% Rabatt Tests, Nachfüllungen & Ergänzungen
Inhaltsübersicht

Ursachen und Symptome eines niedrigen Testosteronspiegels

Niedriges Testosteron, was ist das Problem? Wir alle wissen wahrscheinlich, dass Testosteron eine wichtige Rolle bei der Zeugung eines Kindes spielt. Aber wie viel wissen Sie über dieses wichtige männliche Sexualhormon? Und welche Auswirkungen kann ein niedriger Testosteronspiegel auf Ihre Fruchtbarkeit und Ihre allgemeine Gesundheit haben?

Lassen Sie uns mit den Grundlagen beginnen. Testosteron ist ein Hormon, das in Ihren Hoden produziert wird. Es setzt um die Pubertät herum richtig ein und ist verantwortlich für Dinge wie Haar- und Größenwachstum, erhöhte Muskelmasse und all die lästigen, zufälligen Erektionen, die man während der Schulzeit bekommt.

Testosteron stimuliert auch die Spermienproduktion und den Sexualtrieb des Mannes - deshalb ist es so wichtig bei Unfruchtbarkeit. Lesen Sie mehr darüber in unserem Blog-Artikel "Testosteron und Spermienqualität".

 

Niedriges Testosteron - was ist die Ursache?

Es gibt einige Gründe, die für ein niedriges Testosteron - auch bekannt als Low T - verantwortlich sein können. 

Einer ist das Alter. Wir sprechen viel über den Rückgang der weiblichen Fruchtbarkeit ab einem bestimmten Alter - Aber auch Männer sind gegen das Ticken der biologischen Uhr nicht immun. Im Durchschnitt sinkt das Testosteron tatsächlich um etwa 1% je Jahr nach dreißig,

Es gibt jedoch noch eine Reihe anderer Faktoren, die zu einem niedrigen T-Wert beitragen können, darunter Verletzungen, Krankheiten und hormonelle Ungleichgewichte. Da es verschiedene Ursachen geben kann, ist es wichtig, die Anzeichen zu kennen, auf die Sie achten sollten - und zu wissen, wann Sie sich an Ihren Arzt wenden sollten. 

 

Niedriges Testosteron - die Symptome

 

Niedriges T und Ihr Sexualleben 

Spürbar geringer Sexualtrieb

Es ist verständlich, wenn Sie nicht immer Lust auf Sex haben, aber wenn Sie bemerken, dass Ihr sexuelles Verlangen ernsthaft sinkt, könnte das ein Zeichen für einen niedrigen Testosteronspiegel sein. Unser Sexualtrieb schwankt von Natur aus ständig - wenn Sie müde, gestresst oder krank sind oder wenn Ihre Beziehung eine schwierige Phase durchläuft, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass Sie Lust darauf haben. 

Aber wenn ein niedriger Sexualtrieb auf einen niedrigen Testosteronspiegel zurückzuführen ist, macht sich das in der Regel bemerkbar. Es kann sein, dass Sie nicht in der Lage sind, in Stimmung zu kommen, selbst wenn alles andere großartig ist, oder dass es Ihnen schwer fällt, generell Lust zu verspüren, statt nur gelegentlich. 

 

Schwierigkeiten bei der Erektion

Was aber, wenn Sie wollen Sie möchten Sex haben, haben aber Schwierigkeiten, eine Erektion zu bekommen? Erektionsschwierigkeiten - oder erektile Dysfunktion - sind ein wichtiges Anzeichen für eine niedrige T-Konzentration. Testosteron allein sorgt nicht für Erektionen, aber es stimuliert Rezeptoren im Gehirn, die Stickstoffmonoxid produzieren. 

Was ist Stickstoffmonoxid, werden Sie sich fragen. Stickstoffmonoxid ist ein Molekül, das dazu beiträgt, eine chemische Kettenreaktion auszulösen, die zu einer Erektion führt. Wenn Sie unter einem niedrigen Testosteronspiegel leiden, haben Sie möglicherweise Schwierigkeiten, vor dem Sex oder generell (z. B. im Schlaf) eine Erektion zu bekommen. 

Ein niedriger T-Wert ist jedoch nur einer der Faktoren, die zu erektiler Dysfunktion beitragen. Forschung ist nicht ganz eindeutig, ob eine Testosteronersatztherapie helfen kann. Eine Überprüfung von Studien, in denen der Nutzen einer Testosterontherapie bei erektiler Dysfunktion untersucht wurde, ergab Folgendes nur die Hälfte sahen eine Verbesserung. Erektionsschwierigkeiten können zwar ein Zeichen für einen niedrigen T-Wert sein, sie können aber auch mit anderen Erkrankungen oder Lebensstilfaktoren wie Stress, Rauchen, Diabetes oder Schilddrüsenproblemen zusammenhängen. 

Niedriges T und Ihr Körper 

 

Haarausfall

Genauso wie Testosteron in der Pubertät das Wachstum der Körperbehaarung ankurbelt, kann Haarausfall ein Zeichen dafür sein, dass Ihr Testosteronspiegel sinkt. Natürlich ist die Glatzenbildung für viele Männer ein natürlicher Teil des Alterns - und es könnte etwas sein, das Sie geerbt haben. Bei Männern mit niedrigem T-Spiegel können jedoch nicht nur die Haare auf dem Kopf, sondern auch im Gesicht und am Körper ausfallen. 

 

Verlust von Muskelmasse und Zunahme des Körperfetts

Genauso wie in der Pubertät die Körperbehaarung wächst, ist dies auch die Zeit, in der viele Männer ihre Muskeln aufbauen - und das liegt vor allem am Testosteron. Männer mit niedrigem T bemerken möglicherweise, dass ihre Muskelmasse abnimmt - auch wenn sich das im Fitnessstudio nicht unbedingt bemerkbar macht, da Quellen zeigen, dass dies nicht unbedingt Auswirkungen auf Kraft oder Funktion hat. 

Während die Muskelmasse abnehmen kann, kann Ihr Körperfett zunehmen. Natürlich kann das auch an Dingen wie Ernährung und Bewegungsmangel liegen, aber wenn Testosteron der Übeltäter ist, könnten Sie feststellen, dass das Fett um Ihre Brust herum stärker wächst. Man nimmt an, dass dies passiert, wenn ein Ungleichgewicht zwischen Östrogen und Testosteron besteht. 

 

Kleinere Hoden

Auch wenn die Größe Ihrer Eier nicht immer mit Unfruchtbarkeit oder niedrigem T korreliert, trägt das Hormon doch zur Entwicklung von Penis und Hoden bei. Niedrige Werte können zu kleineren Hoden - und manchmal auch Penissen - im Vergleich zu einem Mann mit durchschnittlichen Testosteronwerten führen. 

 

Niedriges T und Ihre psychische Gesundheit 

 

Stimmungsschwankungen 

Interessant ist, dass viele Symptome eines niedrigen T-Spiegels mit denen einer Depression vergleichbar sind. Männer mit niedrigem Testosteronspiegel berichten häufig über erhöhte Reizbarkeit, schlechte Laune und Konzentrationsschwäche. Bei jedem hormonellen Ungleichgewicht sind Stimmungsschwankungen üblich, und Untersuchungen haben sogar gezeigt, dass niedriges Testosteron zu psychischen Problemen beitragen kann. Wenn Sie in irgendeiner Weise mit Ihrer psychischen Gesundheit zu kämpfen haben, scheuen Sie sich nicht, sich an Ihren Arzt zu wenden. Selbst wenn ein niedriger Testosteronspiegel nicht die Ursache ist, ist es wichtig, dass Sie herausfinden, was die Ursache ist, und sich Hilfe holen.  

 

Ermüdung 

Männer mit niedrigem T-Spiegel können auch einen Abfall des Energieniveaus oder extreme Müdigkeit erleben. Versuchen Sie sicherzustellen, dass Sie mindestens 7-8 Stunden Schlaf pro Nacht bekommen und regelmäßig Sport treiben. Wenn Sie jedoch feststellen, dass Sie immer noch sehr müde sind - oder nicht einmal die Energie haben, um zu trainieren - könnte dies ein Zeichen dafür sein, dass Ihr Testosteronspiegel nicht da ist, wo Sie ihn haben möchten.  

 

Speicher 

Genauso wie der Testosteronspiegel mit dem Alter abnimmt, nimmt auch die Gehirnfunktion - insbesondere das Gedächtnis - ab, und Ärzte haben die Theorie aufgestellt, dass es einen Zusammenhang geben könnte. Einige kleine Forschungsarbeiten Studien haben gezeigt, dass die Einnahme von Testosteronpräparaten bei Männern mit niedrigem Testosteronspiegel das Gedächtnis verbessern kann. 

Viele dieser Symptome können auch auf andere Ursachen als einen niedrigen Testosteronspiegel zurückgeführt werden, so dass dies möglicherweise nicht die Ursache ist. 

 

Niedriges T und Ihre Fruchtbarkeit 

 Wenn Sie einen niedrigen Testosteronspiegel haben, brauchen Sie nicht in Panik zu verfallen - dies bedeutet nicht immer, dass Ihre Fruchtbarkeit beeinträchtigt wird. 

Tatsache ist, dass Männer mit niedrigem T-Spiegel theoretisch immer noch gesunde Spermien produzieren können, während einige Männer mit hohem Testosteronspiegel dazu nicht in der Lage sind. Es ist nicht das einzige Hormon, das an der Spermienproduktion beteiligt ist, und es gibt einen heiklen Balanceakt (lesen Sie mehr darüber hier), also nehmen Sie nicht automatisch das Schlimmste an. 

Die größte Sorge bei einem niedrigen T-Spiegel ist, dass er Ihren Sexualtrieb und Ihre Fähigkeit, eine Erektion aufrechtzuerhalten, beeinträchtigen könnte - aber für solche Symptome gibt es jede Menge medizinische Hilfe. Wie bei allem, ist auch bei Ihrer Fruchtbarkeit Eigeninitiative die beste Vorgehensweise. Scheuen Sie sich also nicht, Ihren Testosteronspiegel zu untersuchen, wenn Sie sich Sorgen machen - so haben Sie genügend Zeit, um die Unterstützung zu bekommen, die Sie für Ihre Reise zur Vaterschaft brauchen. 

ExSeed Spermatest

Erfahren Sie mehr über unser Gerät

Mehr zu erkunden.

Suche