Weihnachtsausverkauf läuft jetzt!
🎁Hier finden Sie unsere Festtagsangebote 🎁

🎁 Weihnachtsausverkauf läuft jetzt! Hier finden Sie unsere Festtagsangebote 🎁

BLACK FRIDAY - Bis zu 50% Rabatt Tests, Nachfüllungen & Ergänzungen
Inhaltsübersicht

Was in aller Welt ist eine Lachsspermien-Gesichtsbehandlung?

Sie haben also die Gerüchte gehört - eine Gesichtsbehandlung mit Lachssperma? Fasziniert? Vielleicht ein bisschen angewidert? Wir haben es verstanden! Die "Lachssperma-Gesichtsbehandlung" ist ein heißes Thema geworden, das an den kurzen Trend erinnert, menschliche Spermien zu verwenden. Sperma für die HautpflegeDeshalb tauchen wir heute tief ein, um Fakten von Fiktion zu trennen.

 

Was ist eine Lachsspermien-Gesichtsbehandlung?

Haltet eure Hüte fest! Der eigentliche Inhaltsstoff ist nicht ganz das, wonach er klingt. Bei der Gesichtsbehandlung wird Polydeoxyribonucleotid (PDRN) verwendet, ein schicker Begriff für gereinigte Moleküle, die aus der DNA von Lachssperma gewonnen werden. Dieses PDRN wird dann in das Gesicht injiziert, um die Kollagenproduktion und die Zellerneuerung anzuregen.

 

Warum ist sie so beliebt?

Prominente lieben eine gute "ausgefallene" Schönheitsbehandlung, und die Lachsspermien-Gesichtsbehandlung ist da keine Ausnahme. Aber der Hype geht über Hollywood hinaus. PDRN bietet einige potenzielle Vorteile, darunter:

  • Reduziert Falten und feine Linien: Durch die Stimulierung des Kollagens kann PDRN die Haut aufpolstern und die unerwünschten Falten glätten.
  • Verbesserte Hydratation und Elastizität: Gesunde Hautzellen führen zu einem jugendlicheren Aussehen, und PDRN kann dabei eine Rolle spielen.
  • Ausrichtung auf spezifische Anliegen: Einige Studien legen nahe, dass PDRN bei Aknenarben und Rosazea helfen kann.

 

Funktioniert es?

Die Wissenschaft hinter den PDRN-Gesichtsbehandlungen ist faszinierend, aber das Urteil steht noch aus. Hier ist ein genauerer Blick:

  • Vielversprechende Studien: Erste Forschungsergebnisse sind vielversprechend. Eine 2017 im International Journal of Cosmetic Science veröffentlichte Studie ergab, dass PDRN-Injektionen die Hautfeuchtigkeit, die Elastizität und die Faltenreduktion bei den Teilnehmern verbesserten.
  • Die Kollagenverbindung: Kollagen ist ein Protein, das der Haut ihre Struktur verleiht und sie prall hält. PDRN kann die Fibroblasten, die für die Kollagenproduktion zuständigen Zellen, stimulieren. Dies könnte theoretisch zu einer strafferen, glatteren Haut führen.
  • Zellerneuerung im Schnelldurchlauf: PDRN könnte auch eine Rolle bei der Zellerneuerung spielen. Studien deuten darauf hin, dass es den Umsatz von Hautzellen beschleunigen kann, was möglicherweise zu einem strahlenderen, gleichmäßigeren Teint führt.
  • Bedarf an mehr Forschung: Diese Studien sind zwar ermutigend, doch sind größere, langfristige Studien erforderlich, um die Wirksamkeit von PDRN bei verschiedenen Hautproblemen endgültig zu bestätigen. Außerdem müssen die optimale Dosierung und die Behandlungshäufigkeit weiter untersucht werden.

 

Was die Experten sagen:

Dermatologen begegnen der Lachsspermien-Gesichtsbehandlung im Allgemeinen mit vorsichtigem Optimismus. Viele erkennen die potenziellen Vorteile an, betonen aber, dass noch weitere Untersuchungen erforderlich sind. Hier sind einige wichtige Punkte zu beachten:

  • Individualisierte Ergebnisse: Wie die meisten kosmetischen Behandlungen ist auch die PDRN-Gesichtsbehandlung nicht für jeden gleich gut geeignet. Faktoren wie Alter, Hauttyp und allgemeine Gesundheit können das Ergebnis beeinflussen.
  • Die Bedeutung der Technik: Die Injektionstechnik spielt eine entscheidende Rolle bei der Erzielung der gewünschten Ergebnisse und der Minimierung von Nebenwirkungen. Es ist wichtig, einen qualifizierten Dermatologen oder eine ästhetische Fachkraft mit Erfahrung mit PDRN-Injektionen zu wählen.
  • Komplementärer Ansatz: Dermatologen empfehlen häufig, PDRN-Gesichtsbehandlungen mit anderen evidenzbasierten Anti-Aging-Strategien wie Sonnenschutz, konsequenter Hautpflege und einer gesunden Lebensweise zu kombinieren.

 

Was sind die Gefahren?

Wie bei jedem kosmetischen Eingriff gibt es auch bei der PDRN-Gesichtsbehandlung potenzielle Risiken:

  • Reaktionen an der Injektionsstelle: Schwellungen, Blutergüsse und Rötungen sind nach der Injektion üblich, klingen aber in der Regel innerhalb weniger Tage ab.
  • Allergische Reaktion: Obwohl selten, können manche Menschen allergisch auf PDRN reagieren. Ein vorheriger Patch-Test wird empfohlen.
  • Ungleiche Ergebnisse: Wie bereits erwähnt, spielt die Injektionstechnik eine große Rolle. Die Wahl einer qualifizierten Fachkraft kann dazu beitragen, dieses Risiko zu minimieren.

 

Wichtiger Hinweis: Wenn Sie eine Fischallergie haben, besprechen Sie dies mit Ihrem Arzt, bevor Sie eine PDRN-Gesichtsbehandlung in Betracht ziehen.

Zu berücksichtigende Alternativen: Viele nicht injizierbare Optionen können die Gesundheit Ihrer Haut verbessern, wie z. B. topische Retinoide, Hyaluronsäureseren und eine konsequente Hautpflegeroutine.

Letztendlich ist der beste Ansatz für eine gesunde Haut ein vielschichtiger. Sprechen Sie mit Ihrem Dermatologen über Ihre Möglichkeiten und finden Sie einen Plan, der für Sie funktioniert, ob Sie Lachs haben oder nicht!

ExSeed Spermatest

Erfahren Sie mehr über unser Gerät

Mehr zu erkunden.

Suche