Cannabis und männliche Fruchtbarkeit

Cannabis und männliche Fruchtbarkeit
Facebook
LinkedIn
Twitter
Email

Kann Cannabis die Gesundheit Ihrer Spermien beeinträchtigen? Es ist eine berechtigte Frage. Andere Laster wie Alkohol u Zigaretten rauchen Es wurde gezeigt, dass sie unterschiedliche Auswirkungen auf die männliche Fruchtbarkeit haben, also können Sie verständlicherweise auch über Marihuana besorgt sein. Hier werden wir die laufende Forschung in diesem Bereich aufschlüsseln und einige Ratschläge geben, wie man Cannabis reduzieren kann, wenn man versucht, schwanger zu werden. 

 

Cannabis und männliche Fruchtbarkeit – Die Wissenschaft 

 

Wie bei den meisten Dingen, die mit Fruchtbarkeit zu tun haben, gibt es in diesem Bereich noch viel Forschungsbedarf. Es wurden jedoch mehrere kleine Studien durchgeführt, die die Auswirkungen von Cannabis auf die Gesundheit der Spermien untersucht haben – und sie scheinen alle auf dasselbe hinzudeuten. Stoned zu werden ist nicht gut für deine Schwimmer. Hier sind nur einige der wichtigsten Erkenntnisse aus Studien der letzten Jahre. 

Cannabis und Spermien zählen 

 

Im Allgemeinen deutet die Forschung darauf hin, dass der regelmäßige Cannabiskonsum die Spermienzahl verringern könnte. EIN lernen von 1.215 jungen dänischen Männern fanden im Jahr 2015 heraus, dass die Spermienzahl bei Männern, die mehr als einmal pro Woche Gras rauchten, um etwa 29% niedriger war. Wenn sie Cannabis zusammen mit anderen Freizeitdrogen konsumierten, war die Situation noch schlimmer – da viele einen Rückgang von 55% zeigten. 

In einer neueren (wenn auch kleineren) 2019 studieren, Wissenschaftler fanden das Gegenteil wahr. Bei der Betrachtung von 662 Männern, die Fruchtbarkeitskliniken besuchten, hatten diejenigen, die in der Vergangenheit Gras geraucht hatten, eine höhere Spermienzahl. Während dies Musik in den Ohren von Weed-Fans sein mag, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Daten irgendwie unzuverlässig sind – da sie ausschließlich auf Selbstauskünften basierten (auch wenn einige Leute lügen und sagen könnten, dass sie nie Gras geraucht haben, selbst wenn sie es getan hätten). !) 

Morphologie und Beweglichkeit von Cannabis und Spermien 

 

Sie würden gerne glauben, dass alle Spermien diese klassische Kaulquappenform haben, aber die Wahrheit ist, dass viele Spermien abnormal geformt sind. Es ist durchaus üblich, nur dazwischen zu haben 4% und 14% 'normal geformte' Samenzellen in einer Probe, aber wenn diese Zahl unter 4% fällt, könnte dies Ihre Empfängnischancen beeinträchtigen.

Eine systematische Überprüfung aus dem Jahr 2019 untersuchte 48 Studien in Bezug auf Cannabis und Fruchtbarkeit und dies gab einige Hinweise darauf, dass Gras die Spermienmorphologie beeinflussen könnte. Obwohl die Forschung alles andere als schlüssig ist, stellte sie fest, dass in einigen Studien – sowohl bei Tieren als auch bei Männern – eine abnormale Morphologie häufiger bei Personen festgestellt wurde, die Cannabis ausgesetzt waren. 

Etwas, auf das die Rezension etwas mehr Wert legte, war die Wirkung von Cannabis auf die Beweglichkeit der Spermien. Es stellte sich heraus, dass es eine „umfangreiche Menge an Beweisen“ gab, die den Verdacht stützten, dass das Rauchen von Gras die Beweglichkeit der Spermien verringern könnte.

Die Spermienbeweglichkeit ist wahrscheinlich ein wichtigerer Indikator für die Fruchtbarkeit im Vergleich zur Spermienmorphologie – also ist dies ein weiterer Grund, warum es wahrscheinlich eine gute Idee ist, Cannabis einzuschränken. 

 

Nebenwirkungen des Grasrauchens

 

Wie bei Gewohnheiten wie Rauschtrinken geht es nicht nur um die direkten Auswirkungen, die eine schlechte Angewohnheit wie das Rauchen von Gras auf Ihre Fruchtbarkeit haben kann. Wenn wir berauscht sind, sei es durch Alkohol oder Drogen, neigen wir dazu, schlechtere Entscheidungen für unsere Gesundheit zu treffen. Wenn Sie einen vorgefassten Gesundheitskick haben, könnte es schwieriger werden, sich an Ihr neues Regime zu halten, wenn Sie stoned werden. 

Sie könnten feststellen, dass Sie mehr Junk Food essen (Munchies sind nicht nur ein Kiffer-Stereotyp!) und dass Sie die Motivation verlieren, sich zu bewegen oder auf Ihr geistiges Wohlbefinden zu achten – was sich alles auf Ihre Fruchtbarkeit auswirken könnte. 

Eine weitere Sache, die Sie berücksichtigen sollten, ist Ihre Schlafhygiene. Während viele Menschen behaupten, dass sie Marihuana rauchen müssen, um einzuschlafen, Forschung hat tatsächlich auch gezeigt, dass regelmäßiges Rauchen Ihren Schlafrhythmus durcheinander bringen und Schlaflosigkeit verursachen kann. Schlaf ist wichtig für eine gesunde Spermienproduktion, also ist das ein weiterer Grund, das Aufhören in Betracht zu ziehen. 

Lassen Sie uns abschließend über erektile Dysfunktion sprechen. Obwohl es technisch gesehen nichts mit der Gesundheit der Spermien zu tun hat, kann es sehr schwierig sein, auf natürliche Weise schwanger zu werden, wenn Sie Schwierigkeiten haben, Aufmerksamkeit zu erregen. Etwas Studien haben gezeigt, dass regelmäßiger Cannabiskonsum die Wahrscheinlichkeit einer erektilen Dysfunktion erhöhen und es sogar schwieriger machen kann, einen Orgasmus zu erreichen! 

Wie man mit dem Rauchen von Cannabis aufhört 

 

Es muss also noch viel geforscht werden, aber es scheint, dass gelegentliches Rauchen Ihren Schwimmern zwar nicht allzu viel Schaden zufügt, regelmäßiger Cannabiskonsum jedoch möglicherweise Ihre Fruchtbarkeit beeinträchtigen könnte. 

Wenn Sie ein regelmäßiger Grasraucher sind, ist es vielleicht nicht so einfach, über Nacht aufzuhören. Wie bei jeder Sucht ist es wichtig, sich darauf vorzubereiten, aufzuhören und sich die richtige Unterstützung zu holen, um endgültig damit aufzuhören. Versuchen Sie, sich wirklich darauf zu konzentrieren, warum Sie aufhören möchten – für einige Männer ist der Wunsch, Vater zu werden, ein wirklich guter Antrieb, um diese Lebensstilüberholung zu vollziehen! 

Ein weiterer guter Weg, um die schwierige Phase des Aufhörens zu überstehen, besteht darin, Ihre Grasgewohnheit durch etwas anderes zu ersetzen. Warum ersetzen Sie das Rauchen nicht jedes Mal, wenn Sie Heißhunger bekommen, durch etwas anderes (und gesünderes). Eine 5-minütige Meditation oder ein Spaziergang um den Block kann helfen, Sie von Ihrem Verlangen abzulenken, und mit der Zeit werden Sie feststellen, dass dieses Verlangen nachlässt. 

Scheuen Sie sich natürlich nie, ärztlichen Rat einzuholen, wenn Sie Schwierigkeiten haben, aufzuhören. Auch wenn Gras in Ihrem Land illegal ist, kann Ihnen Ihr Arzt vertrauensvoll weiterhelfen und Sie beraten. 

 

Andere Dinge, die Sie tun können, um die Gesundheit der Spermien zu verbessern 

 

Wenn Sie einen allgemein ungesunden Lebensstil führen, wird der Verzicht auf Cannabis allein Ihre Spermiengesundheit nicht unbedingt umkehren. Es ist wichtig, einen ganzheitlichen Ansatz für Ihren vorgefassten Plan zu wählen und zu versuchen, jeden Tag ein gesünderes Leben zu führen. Stress abbauen, mehr Bewegung und Essen Sperma Superfoods können Ihnen helfen, Ihre Fruchtbarkeit und Gesundheit zu verbessern.  

Wenn Sie etwas mehr Struktur und Anleitung benötigen, melden Sie sich doch für unsere an 90-tägiges Spermagesundheits-Bootcamp, die voller Ernährungs- und Lebensstilratschläge ist, die Ihnen auf Ihrer Reise helfen. 

Facebook
LinkedIn
Twitter
Email
Mehr zu entdecken
Fruchtbarkeit

Der Einfluss von Stress auf den Schwangerschaftserfolg

Stress zu studieren kann kompliziert sein, weil die Definition von Stress undeutlich ist. Darüber hinaus ist Stress für manche Menschen eine positive Sache, während er sehr sein kann

Gemeinschaft

Leitfaden zur männlichen Fruchtbarkeit

Bei Paaren, die versuchen, schwanger zu werden, steht dieses Jahr wahrscheinlich ein Baby ganz oben auf ihrer Weihnachtsliste. Das wissen wir jedoch alle

Unsere Produkte